Erfahrungen mit Consorsbank Aktiensparplan

Sie interessieren sich für Consorsbank? Auf dieser Seite teilen Kunden von Consorsbank Ihre Erfahrungen mit dem Aktiensparplan. Lesen Sie die deren Bewertungen und Erfahrungsberichte und erfahren Sie, ob der Anbieter für Sie von Interesse ist.

Consorsbank
Kundenbewertung(1 Erfahrungsberichte)
4 von 5 Sternen
100 % Positiv
0 % Neutral
0 % Negativ

Für den Consorsbank Aktiensparplan wurden bisher 1 Erfahrungsberichte abgegeben.

Von den abgegebenen Bewertungen waren 100 % positiv, 0 % neutral und 0 % negativ.

Auf Basis dieser Bewertungen wurde eine Sterne-Bewertung für den Aktiensparplan ermittelt. Consorsbank erhält auf dessen Basis eine durch­schnittliche Kundenbewertung von 4 Sternen.

Jetzt bewerten: Sie sind Kunde von Consorsbank und möchten Ihre Erfahrungen teilen? Jetzt Anbieter bewerten!
Alles okay, aber altbackene Benutzeroberfläche
Positive Bewertung von P. Schilling am 21.10.2020
Ich bin schon lange bei der Consorsbank. Ich hatte damals neben ETF-Sparplänen auch 3 Aktiensparpläne angelegt. Da die Consorsbank nicht meine Hausbank ist, schätze ich die Möglichkeit des Lastschrifteinzugs von einem externen Konto für die Sparpläne. Anders als bei Trade Republic muss ich hier keinen Dauerauftrag einrichten, damit das Referenzkonto stets ausreichend gedeckt ist. Die Gebühren sind mit 1,50 % von der Sparrate im Mittelfeld der Direktbanken würde ich sagen. Das ist übrigens auch ein Grund, warum ich ein weiteres Depot bei Trade Republic habe. Dort sind die Sparpläne nämlich grundsätzlich kostenlos. Neben dieser Gebühr ist das einzige Manko die wirklich in die Jahre gekommene Benutzeroberfläche. Auch die Nutzerführung ist nicht gerade einfach gestaltet. Man muss schon genau suchen, um den Link "Jetzt einen Sparplan anlegen" zu finden. Die Mitbewerber gestalten das deutlich einfacher. Man kann darüber hinwegsehen, da man ja in der Regel einmal die Sparpläne anlegt und dann nichts mehr ändern muss.