Erfahrungen mit Scalable Capital Robo-Advisor

Sie interessieren sich für Scalable Capital? Auf dieser Seite teilen Kunden von Scalable Capital Ihre Erfahrungen mit dem Robo-Advisor. Lesen Sie die deren Bewertungen und Erfahrungsberichte und erfahren Sie, ob der Anbieter für Sie von Interesse ist.

Scalable Capital
Kundenbewertung(10 Erfahrungsberichte)
2 von 5 Sternen
20 % Positiv
0 % Neutral
80 % Negativ

Für den Scalable Capital Robo-Advisor wurden bisher 10 Erfahrungsberichte abgegeben.

Von den abgegebenen Bewertungen waren 20 % positiv, 0 % neutral und 80 % negativ.

Auf Basis dieser Bewertungen wurde eine Sterne-Bewertung für den Robo-Advisor ermittelt. Scalable Capital erhält auf dessen Basis eine durch­schnittliche Kundenbewertung von 2 Sternen.

Jetzt bewerten: Sie sind Kunde von Scalable Capital und möchten Ihre Erfahrungen teilen? Jetzt Anbieter bewerten
Im September 2020 habe ich bei Scalable mein Depot eröffnet.
Positive Bewertung von T. Seher am 28.02.2021
Im September 2020 habe ich bei Scalable mein Depot eröffnet. Das gestaltetet sich recht einfach. Nachdem ich ein Formular per App ausgefüllt hatte, in dem ich einige Angaben zu meiner Person machen musste, konnte ich mich ohne Video per eID sehr schnell identifizieren. Insgesamt dauerte der gesamte Vorgang ungefähr 5 min, dann war mein Konto freigeschaltet. Bis ich dann jedoch beginnen konnte zu investieren, vergingen weitere 24 Stunden, da ich zuerst Geld auf das neu eröffnete Konto überweisen musste. Die Oberfläche der Scalable App ist sehr ansprechend und übersichtlich gestaltet. Im Broker-Interface befindet sich das eigene Depot unter dem alle Aktien und ETFs, die man besitzt, einzeln aufgelistet sind. Noch weiter unten befindet sich die Watchlist mit Aktien und ETFs, in die man noch nicht investiert ist, welche man aber gespeichert hat. Man kann einfach alle Entwicklungen in verschiedenen Zeiträumen abrufen und so Aktien optimal beobachten. Mit der Suche lassen sich einfach Aktien und ETFs suchen. Sparpläne lassen sich sehr Einfach auf Aktien und alle ETFs einrichten. Die Nutzung der App funktioniert für mich optimal. Auch die Web-Version bietet alle Funktionen. Mit dem Kundenservice hatte ich bisher noch keinen direkten Kontakt, jedoch erhält man regelmäßig E-Mails zu z. B. App Neuerungen und auch der Scalable Podcast ist sehr informativ.
Geldvernichtungsmaschine, hier nicht sogenannte sondern selbsternannte Experten
Negative Bewertung von B. Schauer am 20.02.2021
Es wurden zwischen Mitte Februar und Ende März 2020 knapp 30% Verlust realisiert. Ich hatte mehrere Depots und bin ca. 12% Verlust vom Großteil des eingesetzten Kapital Mitte Juni 2020 raus, nachdem sicher absehbar war, dass hier nichts positives mehr passiert. Es wurden in den 3 Jahren hunderte planlose Trades ausgeführt, sodass das Postfach bei der ING zugemüllt wurde. Das abgezogene Geld hab ich in einfache ETF-s angelegt und die Verluste sind aktuell wieder reingeholt. Ein kleines Depot existiert noch bei Scalable, dort wird Stand heute ein Verlust von 8% ausgewiesen. Höchststand im März 2020 war minus 25%. Was dort passiert weiss ich nicht, die letzte Bewegung Ende Januar war ein Verkauf(minus-buchung) von Aktien USA und am gleichen Tag ebenfalls Verkauf derselben Charge (plus-Buchung). Soll verstehen wer will. Also bis Juli 2020 wurden haufenweise Deals getätigt und seit Juli bis heute noch etwa 10 Deals. Wird in Kürze auch noch aufgelöst, wollte nur die weitere Entwicklung beobachten. Schön wäre es wenn ich wenigstens mit einem nuller rauskomme bei der Rallye die in den letzten 11 Monaten stattfand. Vielleicht haben sie mittlerweile gemerkt, Hin und Her macht Taschen leer. Erklärungsversuche sind dürftig, vor allem ohne Selbstkritik und Nachweis der Lernfähigkeit. Dazu kommt noch der Datenskandal und die Versuche Bewertungen bei Trustpilot zu beeinflussen. Absolut keine Empfehlung, Scalable liegt bei den Echtgeldtests nicht ohne Grund ganz hinten. Das Problem bei den meisten Tests ist, dass die Performance gar keine Rolle spielt und Scalable keine Spezialisten der Geldanlage sind sondern eben Verkäufer.
Seit 6 Monaten habe ich ein ESG-Portfolio bei Scalable und bin vollends zufrieden.
Positive Bewertung von J. Olzki am 18.02.2021
Seit 6 Monaten habe ich ein ESG-Portfolio bei Scalable und bin vollends zufrieden. Der Kunden-Werden-Prozess ging reibungslos von dannen, meine 3 Fragen wurden vom Kundenservice gut beantwortet und die Performance ist sogar nach Kosten im gleichen Bereich zu meinem eigenen etf Depot. Dabei ist es aber eben deutlich weniger Aufwand als mein eigenes Depot und gleichzeitig hab ich das gute Gefühl, dass sich jmd um mein Geld kümmert. So soll es sein.
Liest sich auf der webpage interessant und gut. ABER ...
Negative Bewertung von P. Müller am 07.01.2021
Liest sich auf der webpage interessant und gut. Im Echtgeld Test ist der Anbieter aber abgrundtief schlecht. Verkaufte im März 2020 einen hohen Prozentsatz der angelegten Aktien ETFs und swappte in Renten ETFs. Wer verkauft Aktien, wenn es abstürzt ??? In dieser Situation KAUFT man Aktien, wenn man Profi ist.
Performance?
Negative Bewertung von i. mur am 06.11.2020
Ich habe nun auch die Reißleine gezogen bei 8% Verlust. Leider habe ich viel zulange gewartet. Alleine schon die häufigen Käufe und Verkäufe haben mich von Anfang an nachdenklich gestimmt, Transaktionskosten!! z.B. Kauf eines ETFs 4 Wochen später wieder Verkauf mit Verlust nach weiteren Wochen wieder Kauf zum höheren Kurs usw.usw. Am Anfang des Crashs habe ich zum Glück einen Teil verkauft und konnte so den Verlust begrenzen. Das dann die ganze Erholung auch noch verpasst wurde war dann zuviel des Guten. Ein AllWorld ETF oder der ARERO wären schon lange wieder im Plus und nur minimale und vor allem einmalige Transaktionskosten angefallen. Fazit, passiv investieren ist kostengünstiger, einfacher, transparenter und hat eine deutlich bessere Performance.
* Hinweis: Bei externen Links handelt es sich um Werbe- oder Affiliate-Links. Von den Anbietern dieser Links erhalten wir eventuell eine Vergütung sofern Sie dort etwas kaufen oder abschließen. Ihnen entstehen dadurch keine Mehrkosten. Wir verwenden diese Einnahmen um unser kostenfreies Angebot zu finanzieren. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.