Comdirect ETF-Depot im Test

Die Comdirect Bank AG ist heute eine der führenden Online Banken für moderne Anleger und einer der führenden Online Broker in Deutschland. Die Bank hat mehr als 2,7 Millionen Kunden. Die Geschäftsfelder unterteilen sich in Brokerage, Banking und Beratung. Die Comdirect Bank AG unterstützt die Kunden bei der Entscheidung mit Werkzeugen für die Analyse und Auswahl von Wertpapieren. Der Sitz der Bank ist in Quickborn und sie wurde 1994 als Tochtergesellschaft der Commerzbank gegründet. Wir haben das Comdirect ETF-Depot getestet!

Das Comdirect ETF-Depot im Test

Im Test haben wir das Comdirect ETF-Depot analysiert. Verglichen wurden dabei die Gebühren, die Handelskosten, das Angebot und der Service.

Comdirect ETF-Depot Gebühren

Die Comdirect bietet drei verschiedene Depots an. Das Comdirect ETF-Depot stellt das Standard Wertpapierdepot dar. Daneben werden noch ein Junior-Depot und ein VL-Fonds-Depot angeboten. Das VL-Fonds-Depot ist speziell für das Sparen von vermögenswirksamen Leistungen ausgelegt. Die Depotführung erfolgt beim Partner Ebase.

Das Comdirect ETF-Depot kostet regulär 23,40 Euro im Jahr, die Gebühr entfällt allerdings komplett in den ersten drei Jahren oder in Kombination mit einem kostenfreien Girokonto. Wird ein regelmäßiger Sparplan ausgeführt, entfällt die Gebühr ebenfalls. Ein Depotwechsel erfolgt bequem über eine eigens eingerichtete Depotwechselseite. Für die Einbuchung der Wertpapiere werden keine Kosten berechnet.

Überblick Verrechnungskonto und Tagesgeld

Die Comdirect bietet ein normales Verrechnungskonto an. Dort fällt für Neukunden ab 250.000 Euro ein Verwahrentgelt von 0,50 Prozent an. Daneben kann auch ein kostenfreies Girokonto eröffnet werden. Auf dem Tagesgeld PLUS-Konto bekommen Anleger derzeit keine Verzinsung.

Wertpapierhandel: Comdirect ETF-Depot Kosten

Eine reguläre ETF-Order ohne Aktionsangebote kostet 4,90 Euro plus 0,25 Prozent vom Ordervolumen, mindestens jedoch 9,90 Euro (maximal 59,90 Euro). Dazu kommt noch ein börsenplatzabhängiges Entgelt. Die Comdirect bietet den außerbörslichen Handel (Live-Trading) an. Neukunden handeln für nur 3,90 EUR im ersten Jahr.

Neben Xetra, Tradegate und Gettex stehen Anlegern auch noch viele regionale Börsen (Frankfurt, München, Hamburg, Düsseldorf, Berlin, Hannover, Stuttgart) zur Verfügung. Daneben bietet der Broker den Handel auf vielen internationalen Börsen an.

Eine Auslandsorder kostet 7,90 Euro plus 0,25 Prozent des Ordervolumens, mindestens jedoch 12,90 Euro (maximal 62,90 Euro).

Comdirect ETF-Depot Prämien und ETF-Aktionsangebote

Neukunden profitieren von einem Orderentgelt von 3,90 Euro für ein Jahr. Zusätzlich fällt in den ersten drei Jahren bedingungslos keine Depotführungsgebühr an.

Handelbare Produkte und Ordertypen

Bei der Comdirect können neben ETFs sämtliche klassische Produkte wie Aktien, Anleihen und Fonds gehandelt werden. Aber auch Optionsscheine, Zertifikate, CFDs und Forex stehen den Anlegern zur Verfügung. Die Comdirect ist einer der wenigen Broker, die den Future- und Optionen-Handel anbieten. Selbstverständlich können auch Neuemissionen gezeichnet werden. Es stehen alle üblichen Ordertypen zur Verfügung. Interessante Funktionalitäten sind die One-Click-Order (das Ordern von Wertpapiere mit nur einem einzigen Klick) und Session-TAN (beliebig viele Transaktionen innerhalb einer Session mit nur einer TAN).

Sicherheit und Legitimation

Die Kundeneinlagen sind bei der Comdirect durch ein zweistufiges Einlagensicherungssystem gesichert. Einlagen sind somit bis zu 106 Millionen Euro pro Person besichert. Die EU-weit gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung bis zu einer Höhe von maximal 100.000 Euro pro Person wird durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) abgedeckt. Darüber hinaus ist die Comdirect Bank AG dem freiwilligen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) angeschlossen.

Ein Depot kann bei der Comdirect sehr einfach eröffnet werden. Entweder ganz normal über das PostIdent-Verfahren bei einer Postfiliale Ihrer Wahl. Dort bringen Sie die ausgedruckten Eröffnungsunterlagen einfach mit. Oder aber noch einfacher und schneller über die Soforteröffnung. Die Identität wird dann online per VideoIdent am Computer, Smartphone oder Tablet festgestellt. Dafür benötigen Sie nur einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass. Als TAN-Verfahren stehen photoTAN, mobileTAN und iTAN zur Verfügung.

Service und zusätzliche Bankdienstleistungen

Im Servicebereich hat die Comdirect viel zu bieten. Es stehen sämtliche Zugangswege zur Verfügung (Internet, Telefon, App, HBCI). Die Comdirect veröffentlicht ein eigenes Magazin und es wird ein Newsletter angeboten. Darüber hinaus werden regelmäßig kostenlose Seminare bzw. Webinare rund um das Thema Wertpapiere mit Finanzexperten und Gastreferenten veranstaltet.

Der Comdirect Kundenservice ist über Telefon, Kontaktformular, Video-Chat und Live-Chat sieben Tage die Woche 24 Stunden für Fragen da. Daneben können Kunden im eigenen Forum Fragen stellen und diskutieren.

Depotinhabern stehen überdies noch einige nützliche Tools wie die Depotanalyse oder der Informer zur Verfügung. Es wird eine iOS und Android App angeboten. Als Vollbank werden auch verschiedene Kredite offeriert.

Comdirect ETF-Depot Sparpläne

Anlegern stehen mehr als 600 ETFs zur Auswahl als Sparplan an. Daneben bietet die Comdirect auch Aktiensparpläne auf mehr als 200 Werte an. Kundenfavoriten sind Sparpläne auf die Aktien Berkshire Hathaway, Amazon, Alphabet, Apple und BMW. Gespart werden kann bereits ab 25 Euro.

Eine nützliche Funktion ist, dass bis zu zehn Sparpläne auf einmal angespart werden können. Damit lässt sich beispielsweise ein ETF-Portfolio (mit bis zu zehn ETFs und unterschiedlicher Gewichtung) mit nur einem einzigen Sparplan gleichzeitig besparen. Die Sparplangebühren betragen 1,50 Prozent des Ordervolumens. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Comdirect ETF-Sparplantest.

Comdirect ETF-Depot im Vergleich

Comdirect vergleichen mit:
 
Angebot
Depotcomdirect Depot1822direkt-Aktiv-Depot
Jahresgebühr23,40 €0,00 €
Bedingung, unter der die Jahresgebühr entfälltKostenlos in den ersten drei Jahren. Dann kostenfrei ab zwei Trades im Quartal / mit Girokonto / mit regelmäßigem Wertpapiersparplan.
  • Mindestens 1 Trade oder Wertpapiersparplan im Quartal
  • Sonst 3,90 € p.m. bzw. 46,80 € p.a.
Gebühren für Standardorder mit Volumen
500 €9,90 €9,90 €
1.000 €9,90 €9,90 €
5.000 €17,40 €17,40 €
10.000 €29,90 €29,90 €
20.000 €54,90 €54,90 €
50.000 €59,90 €54,90 €
Leistungen
Handelbare ProdukteAktien, Anleihen, Fonds, ETFs, ETCs, Zertifikate, Optionsscheine, CFDs, Forex, Futures, OptionenAktien, Anleihen, Fonds, ETFs, ETCs, Zertifikate, Optionsscheine
 
Sparpläne
besparbare Aktien199
besparbare ETFs9061.001
besparbare Investmentfonds4222.745
besparbare Zertifikate8313
Service
ZugangswegeWebsite, App, ProTrader, HBCI, TelefonWebsite, App, Telefon
Verfügbare ToolsDepotanalyse (Technische Analyse & Risikoanalyse), Informer, ProTraderChart-Analyse, Gattungs-Vergleiche, Top-Performer, Rendite-Rechner, Devisen-Rechner, Kursticker, Historische Kurse, Erbfallbewertung
Kontoeröffnung (Ident-Verfahren)PostIdent, VideoIdentPostIdent, VideoIdent
TAN-VerfahrenmobileTAN, photoTAN, iTANQRTAN+, iTAN++ (mit BEN und Captcha), mTAN
Einlagensicherung80,8 Millionen EuroKunden sind ohne betragsmäßige Begrenzung geschützt.
Aktionsangebote
Aktionen für Neukunden
  • Kostenlose Depotführung für 3 Jahre
  • Handeln für 3,90 € für zwölf Monate
10 Free Trades, 50 % Order-Rabatt & 50 € Prämie
Aktionen für Bestandskunden-
  • Kostenlose Bargeldversorgung an allen Geldautomaten der Sparkassen in Deutschland mit der kostenlosen SparkassenCard und im europäischen Ausland (in Eurowährung) mit der optionalen Kreditkarte
  • Aktiv-Trader-Rabatt
  • Flat-Fee mit VanEck ETFs
  • Flat-Buy mit Deka-ETFs
ETF-Aktionsangebote
  • 170 ausgewählte ETFs von Lyxor, Xtrackers, Vanguard und Franklin Templeton über den Börsenplatz Xetra für ein Orderentgelt von 3,90 Euro kaufen (gültig für alle Orders zwischen 1.000 Euro und 50.000 Euro je ETF)
  • Ausgewählte Lyxor, Xtrackers, Vanguard und Franklin Templeton ETFs kostenfrei im Sparplan
  Mehr Infos * Mehr Infos *

Quelle: extraETF, Datenstand: 24.11.2021

Fazit und Comdirect ETF-Depot eröffnen

Die Comdirect bietet als Universalbank alles, was sich Anleger wünschen. Gerade im Wertpapierbereich besticht die Comdirect durch ein überdurchschnittliches Angebot. Bei den Transaktionskosten bewegt sich die Comdirect analog zu den Marktmitbewerbern im Vollbanken-Segment. Hervorzuheben ist auch der Kundenservice. Dieser ist rund um die Uhr, 7 Tage die Woche erreichbar. Damit eignet sich das Comdirect ETF-Depot für alle Kundenbedürfnisse. Zusätzlich stehen viele Analysetools für die Auswertung des eigenen Depots zur Verfügung. Durch dieses gelungene Gesamtpaket verdient die Comdirect zurecht die Bestnote SEHR GUT.

Jetzt Comdirect ETF-Depot eröffnen! *

Kontakt zur Comdirect

Bei den mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- oder Affiliate-Links. Wenn du über diesen Link etwas kaufst oder abschließt, erhalten wir eine Vergütung des Anbieters. Dir entstehen dadurch keine Nachteile oder Mehrkosten. Wir verwenden diese Einnahmen, um unser kostenfreies Angebot zu finanzieren. Vielen Dank für deine Unterstützung.