Gratisbroker ETF-Depot im Test

Der Gratisbroker ist seit Ende 2019 auf dem Markt aktiv. Die Depotführung ist kostenlos. Der Broker aus München bietet den Handel ausschließlich über Gettex an. Dafür ist der Handel über Gettex für die Kunden gebührenfrei. Käufe müssen mindestens 500 Euro betragen. Fällt das Wertpapier unter 500 Euro können Kunden diese Position verkaufen, sofern es sich um einen Gesamtverkauf handelt. Handelbar sind einzelne Aktien, ETFs, ETCs, aktive Fonds sowie Optionsscheine und Zertifikate. Negativzinsen auf dem Verrechnungskonto gibt es nicht.

Das Depot wird von der Baader Bank geführt. Durch den deutschen Unternehmenssitz unterliegt der Gratisbroker der deutschen Bankenaufsicht (Bafin). Sowohl Verrechnungskonto als auch Depot liegen bei der Baader Bank in Unterschleißheim bei München. Gelder auf dem Verrechnungskonto sind damit über die gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro pro Person besichert.

Angebot
Kosten
Service
Der Gratisbroker ermöglicht, den kostenfreien Zutritt in die Welt der Wertpapiere. Denn neben der kostenlosen Depot- und Verrechnungskontoführung sind mehr als 300 ETFs und ETCs von Xtrackers und Amundi provisionsfrei über Gettex zu erwerben und zu verkaufen. Zahlreiche Einzelaktien, aktive Fonds sowie Optionsscheine und Zertifikate sind ebenfalls frei von Gebühren handelbar. Letztere Produktgattung wird über HSBC und HVB Onemarkets abgedeckt. ETF-Sparpläne gibt es zum Betrachtungszeitpunkt noch nicht. Es soll sie aber bald geben und sogar gebührenfrei. Alles in allem weiß das Angebot zu überzeugen.
Gesamtnote

SEHR GUT

Gratisbroker

Das Gratisbroker ETF-Depot im Test

Im Test haben wir das Gratisbroker ETF-Depot analysiert. Verglichen wurden dabei die Gebühren, die Handelskosten, das Angebot und der Service.

Gratisbroker ETF-Depot Gebühren

Die Depotführung ist beim Gratisbroker kostenlos. Ein Depot erhält, wer volljährig ist und in Deutschland steuerpflichtig ist. Auch das Verrechnungskonto ist frei von Gebühren. Der Gratisbroker bietet mehr als 300 ETFs und ETCs. Diese stammen von DWS (Xtrackers) sowie Amundi und können über Gettex kostenfrei ge- und verkauft werden. Gettex ist das elektronische Handelssystem der Börse München. Daneben sind etwa 4.000 Aktien kostenfrei handelbar. Mehr als 2.100 Fonds und rund 180.000 Optionsscheine bzw. Zertifikate runden das Gratishandelsangebot ab. Schriftliche Aufträge per Brief, Fax oder etwa E-Mail kosten 15 Euro.

Depot Gratisbroker Depot (mehr Infos)
Jahresgebühr 0,00 €
Bedingung, unter der die Jahres­gebühr entfällt -
Kostenloser Depotwechsel Nein
Spezialdepots Nein
Sonstige Anmerkungen -

Überblick: Verrechnungskonto und Tagesgeld

Ein Giro- oder Tagesgeldkonto gibt es nicht. Das Verrechnungskonto wird kostenfrei bei der Baader Bank geführt. Es werden derzeit keine Guthabenzinsen gezahlt. Negativzinsen werden nicht erhoben.

Verrechnungskonto Verrechnungskonto
Jahresgebühr Kostenlos
Verzinsung Tagesgeld Nein
Girokonten Nein
Sonstige Anmerkungen

Wertpapierhandel: Gratisbroker ETF-Depot Kosten

Wertpapierhandel ist beim Gratisbroker über Gettex zwischen 8 und 22 Uhr möglich. Orderkosten gibt es nicht. Das Preismodel ist damit einfach und transparent zugleich. Wer also etwa die angebotenen Xtrackers- oder Amundi-ETFs bzw. ETCs handeln möchte, kann das über Gettex zum Nulltarif machen. Insgesamt betrifft das mehr als 300 Produkte. Voraussetzung: Das Kaufvolumen beträgt mindestens 500 Euro. Die gängigen Ordertypen können Gratisbroker-Kunden ohne Gebühren verwenden.

ETF-Sparpläne gibt es zum Betrachtungszeitpunkt noch nicht, sollen aber demnächst kommen – und zwar gebührenfrei.

Standardgebühr für Aktienorder im Inland (ohne börsen­platz­abhängige Entgelte) 0,00 €
Order International 0,00 €
Sonstige Gebühren Keine weiteren Gebühren
Gebühr für Limitierung, Streichung, Nichtausführung, Änderung einer Order Kostenlos
angeschlossene Börsenplätze in Deutschland 1
ausländische Börsenplätze
Außerbörslicher Handel Nein
Handelspartner für außerbörslichen Handel (Direkthandel)

Handelbare Produkte und Ordertypen

Anleger können über den Gratisbroker eine breite Bandbreite an Wertpapieren handeln. Mehr als 4.000 Aktien aus 52 Ländern, über 2.100 aktive Fonds, rund 180.000 Optionsscheine und Zertifikate dürften in diesen Bereichen mehr als ausreichend sein. Beim ETF-Angebot sind Anleger etwas eingeschränkt. Denn ausschließlich ETFs bzw. ETCs von Xtrackers und Amundi sind zum Zeitpunkt dieser Betrachtung handelbar. Nicht im Angebot sind etwa einzelne Anleihen. Nachfolgend finden Sie in der rechten Spalte der Tabelle die angebotenen Ordertypen.

Aktien   Neuemissionen zeichnen  
Anleihen      
Fonds   Stop-Loss  
ETFs   Start-Buy  
ETCs   Trailing Stop-Loss  
Zertifikate   Next-Order  
Optionsscheine   One-cancels-other  
CFDs      
Forex      
Futures      
Optionen      

Sicherheit und Legitimation

Sowohl Verrechnungskonto als auch Depot werden bei der Baader Bank geführt. Selbst wenn der Gratisbroker Insolvenz anmelden müsste, bleibt also alles bei der Baader Bank. Dort greift für Einlagen die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 Euro auf dem Verrechnungskonto. ETFs gelten ohnehin als Sondervermögen, so dass Anleger immer Eigentümer bleiben.

Die Depoteröffnung geht beim Gratisbroker flott. Erfassung und Legitimation dauern meist weniger als 20 Minuten. Die Legitimation erfolgt per Video. Dabei telefonieren angehende Kunden mit einem Mitarbeiter des Dienstleisters IDnow per Videochat. Dazu sollte ein gültiges Ausweisdokument parat liegen. Die Eröffnung selbst erfolgt dann binnen drei Bankarbeitstagen.

Einlagensicherung 100.000 €
Kontoeröffnung (Ident-Verfahren) VideoIdent
TAN-Verfahren mobileTAN

Service und zusätzliche Bankdienstleistungen

Eine App gibt es derzeit nicht. Man hat die Website jedoch so entwickelt, dass sie auch auf einem Tablet oder Smartphone nutzbar ist. Wie bei einem vollständig kostenlosen Ansatz zu erwarten ist, bietet Gratisbroker nur ein sehr eingeschränktes Serviceangebot und keine Form von Anlageberatung. Besonders hervorzuheben ist jedoch die (nicht zwingend übliche) telefonische Erreichbarkeit eines Kundendienstes, der laut Kundenbewertungen außerordentlich serviceorientiert ist und die Kundenanliegen qualifiziert bearbeitet. Außerdem steht der Geschäftsführer höchstpersönlich regelmäßig im Videochat für Fragen zur Verfügung und teilt hier sein Trading-Wissen.

Zugangswege Website
Gemeinschaftsdepot Nein
Persönliche Beratung Nein
Kundenchat Nein
Seminare Nein
Verfügbare Tools
Software für professionellen Handel Nein
kostenlose Realtime-Kurse Ja
Demokonto Nein
App Nein
Kredite Nein
Spezialkredite Nein
Baufinanzierung Nein

Gratisbroker ETF-Depot Sparpläne

Der Gratisbroker bietet zum Betrachtungszeitpunkt keine ETF-Sparpläne an. Das soll sich aber in naher Zukunft ändern. Sollte es dann soweit sein, so dürften auch diese gebührenfrei sein.

Sparplanausführung -
besparbare ETFs
…davon als Aktions-ETF
besparbare Investmentfonds
…davon mit Rabatt
…davon mit 100% Rabatt
besparbare Aktien
besparbare Zertifikate

Gratisbroker ETF-Depot im Vergleich

 
Angebot
Depot Gratisbroker Depot
Jahresgebühr 0,00 €
Bedingung, unter der die Jahresgebühr entfällt -
Gebühren für Standardorder mit Volumen
500 Euro 0,00 Euro
1.000 Euro 0,00 Euro
5.000 Euro 0,00 Euro
10.000 Euro 0,00 Euro
20.000 Euro 0,00 Euro
50.000 Euro 0,00 Euro
Leistungen
Handelbare Produkte Aktien, ETCs, ETFs, Fonds, Optionsscheine, Zertifikate
 
Sparpläne
besparbare Aktien
besparbare ETFs
besparbare Investmentfonds
besparbare Zertifikate
Service
Zugangswege Website
Verfügbare Tools
Kontoeröffnung (Ident-Verfahren) VideoIdent
TAN-Verfahren mobileTAN
Einlagensicherung 100.000 €
Aktionsangebote
Aktionen für Neukunden -
Aktionen für Bestandskunden -
ETF-Aktionsangebote
  Mehr Infos

Quelle: extraETF, Stand 19.10.2020

Fazit und Gratisbroker ETF-Depot eröffnen

Der Gratisbroker ermöglicht es, etliche Wertpapiere kostenlos zu handeln. Gettex steht den Kunden als einziger Handelsplatz zur Verfügung. Die Mindestkaufsumme von 500 Euro ist in Anbetracht des provisionsfreien Handels nachvollziehbar. Die Handelszeiten sind von 8 bis 22 Uhr, was absolut ausreichend ist.

Vielen Anlegern dürfte das ETF-Angebot genügen. Es ist aber dennoch eingeschränkt, da lediglich Xtrackers- und Amundi-ETFs und ETCs ge- und verkauft werden können. Immerhin sind das aber mehr als 300 Stück. Positiv hervorzuheben ist, dass es anders als bei anderen Neo-Brokern beim Gratisbroker keine Strafzinsen auf dem Verrechnungskonto gibt.

ETF-Sparpläne gibt es leider noch nicht, diese sollen aber noch kommen und zwar gebührenfrei. Alles in allem ist der Gratisbroker eine Bereicherung für die deutsche Broker-Szene.

Jetzt Gratisbroker ETF-Depot eröffnen!

Kontakt zu Gratisbroker

GRATISBROKER GmbH
Landshuter Allee 8–10
80637 München
E-Mail: info@gratisbroker.de
Web: https://gratisbroker.de/
Tel: +49 89 5455 8188