Commerzbank ETF-Sparplan Angebot im Test

Im Test haben wir das Commerzbank ETF-Sparplan Angebot analysiert. Verglichen wurden dabei die Gebühren, das Produktangebot und der Service. Im Rahmen des Service „DirektDepot“ können Anleger kostengünstig Sparpläne einrichten. Ihren Sitz hat die Bank in Frankfurt am Main.

Bewertung des Commerzbank ETF-Sparplan Angebots

Die Commerzbank bietet ein umfassendes Angebot, mit gut 190 verschiedenen ETFs. Das Produktangebot ist im Vergleich zu anderen Filialbanken umfangreich. Dem Anleger werden durchgehend interessante Aktionen offeriert, z. B. gebührenfreies Sparen einzelner ETFs. Die Depotführung ist kostenfrei.

CommerzbankCommerzbank
Angebot
Kosten
Service
Die Commerzbank bietet mit mehr als 190 sparplanfähigen ETFs für eine Filialbank ein breites Produktangebot. Zudem können 13 ETFs kostenfrei angespart werden. Die Bank überzeugt vor allem durch den sehr guten Service. Auch das Ausführungsintervall kann nahezu beliebig gewählt werden. Die Sparrate kann ab 25 Euro individuell bestimmt werden. Die Kosten für die Ausführung des Sparplans sind mit 2,50 Euro plus 0,25 Prozent der Sparrate im Vergleich zu anderen Filialbanken allerdings hoch.

Gesamtnote

3

Bewertung des Angebots: Commerzbank ETF-Sparplan

Größtes Angebot bei den Filialbanken

Insgesamt bietet die Commerzbank mehr als 190 sparplanfähige ETFs an. Dazu gehören zu einem großen Teil Aktien-ETFs (159 Stück), aber auch 22 Anleihen-ETFs und 33 Sonstige aus den Bereichen Rohstoffe, Immobilien, Geldmarkt und Portfoliokonzepte. Damit ist die Commerzbank im unteren Mittelfeld aller Anbieter platziert, bei den Filialbanken bietet die Commerzbank jedoch eines der breitesten Angebote. Es stehen ETFs verschiedener ETF-Anbieter zur Wahl. Durchgehend gibt es zahlreiche lukrative Sparplan-Aktionen.

Angebot: Commerzbank ETF Sparplan

Gesamtzahl ETFs 192 13 gebührenfrei
davon Aktien-ETFs 159 13 gebührenfrei
davon Anleihen-ETFs 22 0 gebührenfrei
davon Rohstoffe-ETFs 3 0 gebührenfrei
davon Geldmarkt-ETFs 2 0 gebührenfrei
davon Portfoliokonzepte-ETFs 4 0 gebührenfrei
davon Immobilien-ETFs 2 0 gebührenfrei

Bewertung der Kosten: Commerzbank ETF-Sparplan

Niedrige Gebühren für hohe Sparbeträge

Die Commerzbank berechnet pro Ausführung 2,50 Euro zuzüglich 0,25 Prozent des Sparbetrags. Dieses Kostenmodell bevorzugt besonders mittlere und hohe Sparraten. Es kommen keine Depotführungsgebühren hinzu. In regelmäßigen Abständen bietet die Commerzbank auch innerhalb von Freebuy-Aktionen eine kostenfreie Ausführung von ETFs bestimmter Kooperationspartner an.

Kosten: Commerzbank ETF-Sparplan

Depotführung 0,00 € (unter Bedingungen)
Sparplanausführung 2,50 € + 0,25 %
ETF-Sparplan 50 Euro 2,63 €
ETF-Sparplan 100 Euro 2,75 €
ETF-Sparplan 150 Euro 2,88 €
ETF-Sparplan 300 Euro 3,25 €
Anzahl kostenfreier ETFs 13

ETF-Sparplanausführung

Sparpläne werden bei Commerzbank um ca. 15:36 Uhr über Xetra ausgeführt.

Bewertung des Service: Commerzbank ETF-Sparplan

Sehr gutes Serviceangebot mit hoher Flexibilität

Die Mindestsparrate beträgt 25 Euro und kann beliebig angehoben werden. Anleger können zwischen den Ausführungsintervallen monatlich, zweimonatlich, vierteljährlich, halbjährlich und jährlich wählen. Eine Anpassung der Sparrate ist jederzeit möglich. Eine Dynamisierung oder der Einzug mittels Lastschriftverfahren werden jedoch nicht angeboten. Als einzige der Filialbanken bietet die Commerzbank VL-Sparen an. Auch interessant: Ab 50 Euro wird eine automatische Wiederanlage angeboten. Zusätzliche Hilfe bietet ein Sparplanrechner auf der Homepage. Die Commerzbank bietet einen umfangreichen Service.

Ausführungsintervall M, HJ, J, VJ, ZM
Änderungmöglichkeit Ja
Dynamisierung Nein
Lastschrifteinzug Nein
Sparrate min/max min. 25 €
VL-Sparen möglich Ja
Auszahlplan möglich Nein

Commerzbank ETF-Sparpläne im Vergleich

Commerzbank vergleichen mit:
 
Standard-Konditionen
Depotgebühr pro Jahr0,00 € (unter Bedingungen)0,00 € (mit Sparplan)
Kaufgebühr (Sparplan-Ausführung)2,50 € + 0,25 %1,50 % (min. 1,50 €, max. 14,90 €)
Aktions-Rabatte
Aktionsangebote (kostenfreie Ausführung)
Anzahl Aktions-ETFs1365
Anbieter Aktions-ETFsFidelity
Invesco
iShares
Lyxor
Vanguard
Xtrackers
BNP Paribas Easy
HANetf
Invesco
iShares
LGIM
UBS
VanEck
WisdomTree
Xtrackers
Anzahl sparplanfähiger ETFs1921.006
Sparplan-Modalitäten
Mindestsparrate25,00 €25,00 €
Maximalsparrate
Monatlich
Zweimonatlich
Vierteljährlich
Halbjährlich
Jährlich
Ausführungstage im Monat01. / 15.05. / 20.
Lastschrifteinzug von Drittkonten
Dynamisierung der Sparrate möglich
Automatische Wiederanlage (Ausschüttungen)
Mögliche Anzahl ETFs pro Sparplan11
  Mehr Details * Mehr Details *

Quelle: extraETF, Datenstand: 17.01.2022

Unser Fazit

Franz Rieber

Franz Rieber

„Akzeptables Filial-Angebot für ETF-Sparer“

Die Commerzbank bietet für eine Filialbank ein gutes Angebot an ETF-Sparplänen. Es finden sich dort auch einige kostenfreie ETF-Sparpläne. Die Ausführungen sind aber gerade bei geringen Summen relativ hoch. Wir bewerten das Angebot der Commerzbank mit der Note BEFRIEDIGEND.

Jetzt Commerzbank Depot eröffnen! *

Jetzt bewerten: Bist du Kunde von Commerzbank und möchtest deine Erfahrungen teilen? Jetzt Anbieter bewerten

Hier geht es zur ETF-Sparplan Übersichtsseite zurück.

Bei den mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- oder Affiliate-Links. Wenn du über diesen Link etwas kaufst oder abschließt, erhalten wir eine Vergütung des Anbieters. Dir entstehen dadurch keine Nachteile oder Mehrkosten. Wir verwenden diese Einnahmen, um unser kostenfreies Angebot zu finanzieren. Vielen Dank für deine Unterstützung.