Consorsbank ETF-Sparplan Angebot im Test

Im Test haben wir das Consorsbank ETF-Sparplan Angebot analysiert. Verglichen wurden dabei die Gebühren, das Produktangebot und der Service. Die seit 2002 zur französischen Großbank BNP Paribas gehörende Consorsbank (früher Cortal Consors) ist eine digitale Direktbank und in Nürnberg beheimatet. Zurzeit hat die Consorsbank 1,46 Millionen Kunden in Deutschland und wirbt mit guten Konditionen sowie Fairness und Transparenz. Vor kurzem hat die Consorsbank auch das Privatkundengeschäft der DAB Bank übernommen und ist damit eine der führenden Direktbanken in Deutschland geworden.

Bewertung des Consorsbank ETF Sparplan Angebots

Die Consorsbank bietet ein umfangreiches Angebot an sparplanfähigen-ETFs. Mit diesem Angebot lassen sich jegliche Anlagestrategien verwirklichen. Die Ausführungskosten bieten bei geringen Sparraten Vorteile, bei hohen Raten sind die Gebühren jedoch nicht besonders attraktiv für den Anleger. Es kann aber mit 216 ETFs von Xtrackers, BNP und Lyxor und Amundi eine große Anzahl an Produkten kostenfrei angespart werden.

Zusätzlich können 80 ausgewählte ETFs von Amundi, BNP Paribas und iShares ohne Gebühr bei er Einmalanlage geordert werden. Darunter befindet sich auch der in Industrie- und Schwellenländer investierende iShares MSCI ACWI UCITS ETF.

Angebot
Kosten
Service

Die Consorsbank bietet ein sehr umfangreiches Angebot an sparplanfähigen-ETFs. Das Angebot umfasst insgesamt 490 sparplanfähige ETFs. Insgesamt stehen Anlegern 216 kostenfreie ETF-Sparpläne zur Verfügung. Die Kosten für eine reguläre Sparplanausführung liegen bei 1,50 Prozent von der Sparsumme. Bereits ab 25 Euro kann der Anleger investieren und diese Summe beliebig weit erhöhen. Auch der Service kann sich sehen lassen. Zudem ist eine automatische Wiederanlage bei ausschüttenden ETFs möglich.

Gesamtnote

5

Bewertung des Angebots: Consorsbank ETF Sparplan

Gutes und unkonventionelles Produktangebot

Das Angebot mit über 490 sparplanfähigen ETFs beinhaltet 370 Aktien-ETFs, 94 Anleihen-ETFs sowie 27 ETFs auf sonstige Anlageklassen wie Rohstoffe, Geldmarkt oder Immobilien. Damit ist die Consorsbank im oberen Mittelfeld aller Direktbanken platziert. Auch drei verschiedene Portfolio-ETFs können dabei im Rahmen eines ETF-Sparplans angespart werden.

Angebot: Consorsbank ETF Sparplan

Gesamtzahl ETFs 493 216 gebührenfrei
davon Aktien-ETFs 373 173 gebührenfrei
davon Anleihen-ETFs 94 35 gebührenfrei
davon Rohstoffe-ETFs 7 3 gebührenfrei
davon Geldmarkt-ETFs 5 0 gebührenfrei
davon Portfoliokonzepte-ETFs 3 2 gebührenfrei
davon Immobilien-ETFs 11 3 gebührenfrei

Bewertung der Kosten: Consorsbank ETF Sparplan

Geringe Kosten für Kleinsparer, viele kostenlose ETFs

Erfreulich ist die kostenlose Depotführung der Consorsbank. Die Kosten für eine Sparplanausführung liegen bei 1,50 Prozent von der Sparsumme. Dieses Preismodell liegt damit im Durchschnitt aller Anbieter. Bei kleinen Ansparsummen ist der Anbieter damit sehr preiswert, bei höheren Ansparsummen sind andere Direktbanken oft günstiger. Ein besonderes Plus: Knapp die Hälfte der ETFs kann derzeit kostenfrei angespart werden.

Kosten: Consorsbank ETF Sparplan

Depotführung 0,00 €
Sparplanausführung 1,50 %
ETF-Sparplan 50 Euro 0,75 €
ETF-Sparplan 100 Euro 1,50 €
ETF-Sparplan 150 Euro 2,25 €
ETF-Sparplan 300 Euro 4,50 €
Anzahl kostenfreier ETFs 216

Bewertung der Service: Consorsbank ETF Sparplan

Niedrige, beliebig erweiterbare Sparrate möglich

Die Sparpläne können monatlich, zweimonatlich, quartalsweise und halbjährlich ausgeführt werden. Die Sparrate kann zudem geändert, dynamisiert und per Lastschrift von einem externen Konto eingezogen werden. Bereits ab 25 Euro kann der Anleger investieren und diese Summe beliebig weit erhöhen. Als weiteren Service bietet die Consorsbank für die Anleger ein ETF-Suchtool an, mit dem sich unter anderem kostenlose ETF-Sparpläne zu bestimmten Märkten finden lassen.

Service: Consorsbank ETF Sparplan

Ausführungsintervall M, HJ, VJ, ZM
Änderungmöglichkeit Ja
Dynamisierung Ja
Lastschrifteinzug Ja
Sparrate min/max min. 25 €
VL-Sparen möglich Nein
Auszahlplan möglich Nein

ETF-Sparplanausführung

Sparpläne werden bei der Consorsbank um 09:30 Uhr über Tradegate ausgeführt.

Consorsbank ETF-Sparpläne im Vergleich

 
Standard-Konditionen
Depotgebühr pro Jahr 0,00 €
Kaufgebühr (Sparplan-Ausführung) 1,50 %
Aktions-Rabatte
Aktionsangebote (kostenfreie Ausführung)  
Anzahl Aktions-ETFs 216
Anbieter Aktions-ETFs Amundi
BNP Paribas Easy
iShares
Lyxor/ComStage
Xtrackers
Anzahl sparplanfähiger ETFs 493
Sparplan-Modalitäten
Mindestsparrate 25,00 €
Maximalsparrate
Monatlich  
Zweimonatlich  
Vierteljährlich  
Halbjährlich  
Jährlich  
Ausführungstage im Monat 01. / 15.
Lastschrifteinzug von Drittkonten  
Dynamisierung der Sparrate möglich  
Automatische Wiederanlage (Ausschüttungen)  
Mögliche Anzahl ETFs pro Sparplan 1
  Mehr Details

Quelle: extraETF, Stand 30.03.2020

Diese ETFs sind bei der Consorsbank beliebt

ETF-Sparplan: Top 5 ETFs der Consorsbank-Kunden WKN Ausführungskosten
Lyxor MSCI World UCITS ETF LYX0AG kostenfrei
Xtrackers MSCI World Swap UCITS ETF DBX1MW kostenfrei
Xtrackers MSCI World UCITS ETF A1XB5U kostenfrei
ComStage MSCI World TRN UCITS ETF ETF110 1,50 %
Xtrackers DAX UCITS ETF DBX1DA kostenfrei

Hier geht es zur ETF-Sparplan Übersichtsseite zurück.