Restaurant-Rechner

In der Mittagspause Essen gehen mag schick sein und ist bequem. Gutes Essen in ansprechendem Ambiente, dazu ein leckeres Getränk in guter Gesellschaft. Doch am Ende ist man mit Trinkgeld ruckzuck 15 Euro los. Alternativ bestellen viele auch gern ihre warmen Mahlzeiten bei Lieferdiensten. Diese Kosten fallen zwar zunächst gar nicht groß auf, doch wer täglich Essen geht oder bestellt, zahlt aufs Jahr gesehen mindestens eine mittlere vierstellige Summe. Natürlich, für Selbstversorger fallen auch Kosten an. Doch diese sind wesentlich geringer. Mit unserem Restaurant-Rechner ermitteln Sie ganz einfach Ihr Sparpotenzial. Zusätzlich sehen Sie, wie viel Geld sie mit den eingesparten Beträgen über zehn Jahre hinweg verdienen könnten bei einer Geldanlage mit 5 Prozent Rendite.

Unsere Empfehlung: 1.300 ETFs kostenfrei im ETF-Sparplan ansparenJetzt Depot eröffnen!

Das bringt der Restaurant-Rechner

Geben Sie zunächst an, wie oft Sie im Monat ein Restaurant aufsuchen. Geben Sie dann den durchschnittlichen Preis für einen Besuch ein. Es genügt ein ungefährer Betrag. Dieser Rechner dient dazu, dass Sie einen groben Überblick erhalten, wie viel Sparpotential besteht. Genauso gehen Sie in puncto Essensbestellungen vor.

Wenn Sie das Häkchen bei „Kochen Sie selbst?“ setzen und auch hier einen Betrag angeben, wie viel Sie als Selbstversorger pro Monat sparen können. Ihr ETF-Depot wird es Ihnen danken. Und Sie sich selbst auch in einigen Jahren.