AKTIE IM FOKUS 2: Corona-Gewinne bei Teamviewer bröckeln immer weiter

(Neu: Kurse aktualisiert, Übernahmen ergänzt)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die in der Frühphase der Corona-Krise erzielten Kursgewinne von Teamviewer (Profil) schwinden und schwinden. Am Dienstag erfasste ein erneuter Kursrutsch am deutschen Aktienmarkt und speziell bei Technologiewerten auch die Anteilsscheine des Anbieter von Fernwartungslösungen. Der Aktienkurs sackte um mehr als 8 Prozent ab und erreichte mit 30,75 Euro ein Tief seit Ende März 2020. Damals war die Coronavirus-Rally bei dem Anbieter von Fernwartungslösungen gerade erst einige Tage ins Rollen...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus dem Extra-Magazin und News der Nachrichtenagentur dpa-AFX.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login