AKTIE IM FOKUS: Air Liquide kratzen am Rekordhoch nach positiver JPMorgan-Studie

PARIS (dpa-AFX) - Nicht viel gefehlt hat am Montagvormittag den Papieren von Air Liquide (Profil) bis zu ihrem Rekordhoch. Eine Hochstufung von "Neutral" auf "Overweight" durch die US-Bank JPMorgan gab Auftrieb.

Im zuletzt kaum veränderten Gesamtmarkt waren die Anteile des Industriegasekonzerns mit plus 1,8 Prozent auf 147,14 Euro der Favorit. Sowohl im Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> als auch im französischen Cac-40 reichte der Zuwachs für Platz eins. Mit in der Spitze 147,52 Euro wackelte die erst vor wenigen Tagen erreichte Bestmarke von 147,78 Euro....

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus dem Extra-Magazin und News der Nachrichtenagentur dpa-AFX.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login