AKTIE IM FOKUS: Compugroup nach Zahlen mit kräftigem Kursrutsch

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Papiere der Compugroup (Profil) sind am Donnerstag nach den Quartalszahlen eingebrochen. Fiel der Handelsauftakt noch moderat aus, wurde der Einbruch bis zum frühen Nachmittag immer stärker. Im Tief waren sie um fast 19 Prozent gefallen und damit unter die 70- und 60-Euro-Marken durchgereicht worden. Nach dem Rutsch auf ein Tief seit Anfang April 2020 stabilisierte sich der dann aber bei zuletzt 62,75 Euro - das war noch ein Minus von 14,3 Prozent.

Die Nachfrage nach IT-Lösungen für das Gesundheitswesen und Übern...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus dem Extra-Magazin und News der Nachrichtenagentur dpa-AFX.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login