AKTIE IM FOKUS: Pandemie-Ungewissheit lastet auf Amadeus Fire

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Vor dem Hintergrund der Lockdown-Verlängerung und der sich dadurch verzögernden Wirtschaftserholung haben am Dienstag die Anleger die Prognosen von Amadeus Fire (Profil) negativ gewertet. Die Titel des Personaldienstleisters rutschten auf ein Tief seit Anfang März. Als Schlusslicht im Nebenwerteindex SDax <DE0009653386> verloren sie gegen Mittag fast neun Prozent auf 122,60 Euro.

Amadeus Fire will im laufenden Jahr zwar wieder mehr umsetzen, doch die Unsicherheiten bleiben lauf dem Unternehmen hoch. Charttechnisch stehen...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus dem Extra-Magazin und News der Nachrichtenagentur dpa-AFX.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login