Von dpa-afx.de9. September 2021

AKTIEN IM FOKUS: Pharmawerte weiter im Abwärtsstrudel - Biden-Pläne belasten

NEW YORK (dpa-AFX) - Die in dieser Woche bislang signifikante Kursschwäche von US-Pharmawerten hat sich am Donnerstag fortgesetzt. Diesmal belasteten vor allem Berichte über Pläne der Biden-Regierung, die Medikamentenpreise senken zu wollen.

Im New Yorker Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> fanden sich die Papiere von Amgen (Profil), Walgreens (Profil), Merck & Co (Profil) und Johnson & Johnson (Profil) mit Abschlägen von teils an die zweieinhalb Prozent am Ende. Damit wiederholte sich das Bild von vor zwei Tagen, als negativere Einschätzungen von Morgan Stanley zu Aktien von US-Pharmakonzernen belastet hatten.

Im S&P 500 <US78378X1072> sackten am Donnerstag Biogen (Profil) um mehr als sieben Prozent ab. Bei diesem Wert belasteten zudem Probleme beim Vermarktungsstart des Alzheimer-Medikaments Aduhelm, dem Hoffnungsträger für den Konzern.

Andere S&P-500-Pharmawerte gaben ebenfalls nach - so zum Beispiel Eli Lilly (Profil) um fünfeinhalb Prozent und Abbvie (Profil) um 2,7 Prozent./ajx/zb