Baukonzern Vinci will Energiegeschäft vom spanischen ACS-Konzern übernehmen

PARIS/MADRID (dpa-AFX) - Der französische Mischkonzern Vinci (Profil) will in einem Milliardendeal das Energiegeschäft des spanischen Rivalen ACS (Profil) übernehmen. Die Franzosen legen dafür einen Kaufpreis von rund 4,9 Milliarden Euro auf den Tisch, wie das Unternehmen am Donnerstag in Paris mitteilte. Die eigenen und zu übernehmenden Geschäfte passten gut zusammen, auch regional, hieß es von Vinci. Mit dem Zukauf würden sich die Franzosen einen zusätzlichen Umsatz von mehr als sechs...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus dem Extra-Magazin und News der Nachrichtenagentur dpa-AFX.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login