Cisco enttäuscht mit Gewinnprognose

SAN JOSE (dpa-AFX) - Der Netzwerk-Spezialist Cisco (Profil) bezahlt sein erwartetes Umsatzwachstum zum Unwillen von Anlegern mit höheren Kosten. Unternehmen investieren offenbar wieder verstärkt in ihre Netzwerke, so rechnet das Unternehmen im vierten Geschäftsquartal mit einem Erlösanstieg von sechs bis acht Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum. Dies würde 12,9 bis 13,1 Milliarden US-Dollar entsprechen. Analysten hatten bisher nur mit 12,8 Milliarden Dollar gerechnet.

Allerdings muss Cisco, um diesen steigenden Bedarf zu decken, meh...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus dem Extra-Magazin und News der Nachrichtenagentur dpa-AFX.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login