Demecan will ab Oktober medizinisches Cannabis in Sachsen anbauen

EBERSBACH (dpa-AFX) - Das Pharmaunternehmen Demecan will im Oktober mit dem Anbau von Cannabis für medizinische Zwecke in Sachsen beginnen. Anfang 2022 sollen die ersten Produkte ausgeliefert werden, kündigten die Firmenchefs zum Richtfest am Donnerstag an. In Ebersbach bei Dresden werden derzeit ein rund 100 000 Quadratmeter großes Industrieareal und ein ehemaliger Schlachthof zu einer Indoor-Produktionsstätte mit Büroflächen und Labor umgebaut. "Wir wollen hier nicht nur hochwertiges, medizinisches Cannabis produzieren, sondern auch weitere Produkte wie etwa Cannabisextrakte entwickeln und die Forschung vorantreiben", erklärte Adria...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus dem Extra-Magazin und News der Nachrichtenagentur dpa-AFX.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login