Deutsche Börse voraussichtlich mit Zuwächsen im zweiten Quartal

FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei der Hauptversammlung im Mai hat Deutsche-Börse-Chef Theodor Weimer den Aktionären weiteres Wachstum versprochen. Trotz Rückgängen bei Umsatz und Gewinn im Auftaktquartal will der Frankfurter Marktbetreiber erneut ein erfolgreiches Jahr abliefern. Ein Indiz, ob der Plan aufgehen wird, liefern die Zahlen für das zweite Vierteljahr, die der Dax <DE0008469008>-Konzern an diesem Dienstagabend (gegen 19.00 Uhr) veröffentlicht.

Weimer hat im Rahmen der Strategie "Compass 2023" das Ziel ausgegeben, die Nettoerlöse im laufenden Jahr auf rund 3,5 Milliarden Euro zu steigern. Das entspräche eine...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus dem Extra-Magazin und News der Nachrichtenagentur dpa-AFX.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login