10. August 2022

Frankfurter Internetknoten meldet erneuten Rekord bei Datenverkehr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Trotz Sommerferien hat der Internet-Knoten in Frankfurt am Main einen Rekord beim Datenverkehr erreicht. Am Dienstagabend seien erstmals mehr als zwölf Terabit pro Sekunde gemessen worden, teilte die Betreiberfirma De-Cix am Mittwoch mit. Mitten im Sommer sei ein solcher Spitzenwert ungewöhnlich, erklärte Technikchef Thomas Kling. Neben der Nutzung des Internets zur Unterhaltung seien aber auch weltweit gleichzeitig ausgerollte Software-Updates für PCs oder andere Geräte ein Treiber für den Datendurchsatz. Grundsätzlich habe zudem die Corona-Pandemie einen Digitalisierungsschub gebracht. Zwölf Terabit pro Sekunde werden beispielsweise erreicht, wenn 2,64 Millionen Videos in HD-Qualität gleichzeitig gestreamt werden. Erst im Februar hatte der Frankfurter Knoten die Marke von elf Terabit pro Sekunde geknackt. Der Knoten zählt zu den größten weltweit./isa/DP/zb