Neuer Intel-Chip für Rechenzentren nun erst 2022

SANTA CLARA (dpa-AFX) - Beim Halbleiter-Riesen Intel (Profil) kommt erneut ein wichtiger Chip später als ursprünglich geplant auf den Markt. Diesmal geht es um das lukrative Geschäft mit Rechenzentren, in dem Intel verstärkt Konkurrenz bekommt. Die Produktion des neuen Prozessors mit dem Codenamen "Sapphire Rapids" solle nun im ersten Quartal 2022 beginnen und im Vierteljahr darauf hochgefahren werden, schrieb die zuständige Managerin Lisa Spelman in einem Blogeintrag in der Nacht zum Mittwoch. Ursprünglich war "Sapphire Rapids" noch für dieses Jahr angekündigt worden.

Die z...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus dem Extra-Magazin und News der Nachrichtenagentur dpa-AFX.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login