11. August 2022

Zahl der Beschäftigten in Games-Branche erneut gestiegen

BERLIN (dpa-AFX) - Mehr als 11 200 Menschen in Deutschland arbeiten in der Entwicklung oder dem Vertrieb von digitalen Spielen. Das geht aus aktuellen Zahlen des Branchenverbands Game hervor. Die Zahl der Beschäftigten ist demnach um fünf Prozent gestiegen, von 10 906 im Jahr 2021 auf 11 242 Beschäftigte im Jahr 2022. Gewachsen ist auch die Zahl der Unternehmen in der Games-Branche, auf 786 Firmen im Jahr 2022. Am 23. August beginnt in Köln die Videospielmesse Gamescom. Zum ersten Mal seit 2019 findet das Event wieder mit Besuchern in den Kölner Messehallen statt, 2020 und 2021 gab es die Messe wegen der Corona-Pandemie nur als rein digitale Veranstaltung./toh/DP/zb