Von extraETF+8. Januar 2022

10.000 Euro in ETFs investieren – in einer Summe oder lieber zeitlich gestaffelt?

Um einen Geldbetrag von 10.000 Euro in ETFs anzulegen, gibt es im Wesentlichen zwei Möglichkeiten – eine Einmalanlage oder ein zeitlich gestaffeltes Investment. Für beide Varianten sprechen etliche Vorteile. Doch welche Alternative ist besser?

Angenommen, du kommst unverhofft zu 10.000 Euro, etwa durch ein unerwartetes Erbe oder sogar einen Lotto-Gewinn. Die Freude über so eine Menge Geld ist natürlich groß – wie oft bekommt man schon ganze 10.000 Euro, ohne etwas dafür tun zu müssen?

Du denkst über den Verwendungszweck nach: Offene Verbindlichkeiten gibt es nicht, der Notgroschen liegt auf dem Tagesgeldkonto und eine größere Anschaffung steht aktuell auch nicht an. Eine längere Reise? Aufgrund der derzeitigen Lage rund um Corona auch eher schwierig. Was also tun mit dem unerwarteten Reichtum? Klar ist – auf dem Konto ist das Geld zwar sicher aufgehoben, eine Rendite bleibt aber aus. Du möchtest das Geld also anlegen und idealerweise vermehren.

Tipp: Die neue Ausgabe vom Extra-Magazin ist da: Alles gratis – ETFs, Aktien und Depots für 0 Euro.

In ETFs anlegen – auf jeden Fall eine sehr gute Idee

Klar ist auch: Eine Geldanlage in ETFs ist vor allem langfristig eine gute Idee, denn die Rendite steigt im Laufe der Zeit immer weiter an. Laut dem Deutschen Aktieninstitut machen Anleger, die ihr Geld über 15 Jahre und länger an der Börse investieren, keine Verluste. Ein guter Grund also, das erhaltene Geld in einen oder mehrere ETFs zu stecken. Die Entscheidung für die Investition in ETFs ist also getroffen, du hast ein Depot und weißt auch, in welchen Fonds du investieren möchtest. Wie gehen Anleger jetzt aber am best...

extraETF+ Logo

Du möchtest weiterlesen?

Als Abonnent unserer Standard- oder Premium-Angebote erhältst du mit extraETF+ einen exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus der aktuellen Ausgabe des Extra-Magazins.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Du bist bereits Abonnent? Zum Login