2 neue UBS-Anteilsklassen mit Quellensteuerersparnis

UBS  hat zwei neue steuersparende Anteilsklassen mit irischem Fondsdomizil auf globale Nachhaltigkeitsaktien sowie Carry Trades unterschiedlicher Laufzeiten von Rohstoff-Futures aufgelegt.  Der Vorteil für den Anleger: Beim Fondsdomizil Irland halbiert sich die US-Quellensteuer von 30 auf 15 Prozent und somit die Rendite für den Anleger.

Mit dem UBS ETF (IE) MSCI World Socially Responsible UCITS ETF (USD) A-dis (ISIN: IE00BK72HH44) haben Anleger die Möglichkeit, in eine weltweite Auswahl an Aktien aus 23 Industrienationen zu investieren. Anleger setzen gezielt auf Unternehmen, die Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Unternehmen mit erheblichen Geschäftsaktivitäten in der Kernenergie, Tabak, Kraftwerkskohle, Alkohol, Glücksspiel, Waffen sowie gentechnisch veränderten Organismen sind vom Index ausgeschlossen.  Der ETF umfasst 390 Aktien. Stark im abgebildeten Index vertreten sind Unternehmen aus den USA, Europa sowie Japan. Zu den Top-Positionen zählen Microsoft, Procter & Gamble, Home Depot und Roche. Anders als bei der bereits schon angebotenen thesaurierenden Anteilsklasse mit irischer Kennung (ISIN: IE00BK72HM96) werden hierbei anfallende Dividenden an die Anteilseigner ausgeschüttet. Die jährlichen Kosten belaufen sich auf 0,25 Prozent.

Mit dem UBS ETF (IE) CMCI Commodity Carry SF UCITS ETF (hedged to EUR) A-acc (ISIN: IE00BMC5DV85) erhalten Anleger Zugang zu einer Rohstoffstrategie, die gleichzeitig eine Short- und Long-Position in zwei Rohstoffindizes eingeht. Beide Indizes enthalten die gleichen Rohstoffe aber mit unterschiedlichen Future-Laufzeiten. Ziel ist die Maximierung der Rollrendite. Carry Trades sind Trading-Strategien, bei denen Zins- oder, wie in diesem Fall, Zeitwertdifferenzen ausgenutzt werden. Der Index hat eine 2,5-fache Hebelwirkung. Im Unterschied zum bereits vorher handelbaren ETF mit irischer Kennung (ISIN: IE00BKFB6L02) ist diese Anteilsklasse gegenüber den Währungsrisiken zum Euro abgesichert. Die jährlichen Kosten belaufen sich auf 0,34 Prozent.