Credit Suisse mit 2 neuen ETFs auf nachhaltige Immobilien und Small Caps

Credit Suisse AM hat zwei neue ETFs auf nachhaltige Immobilien und Small Caps aufgelegt, die über Xetra und Börse Frankfurt handelbar sind.

Der CSIF (IE) FTSE EPRA Nareit Developed Green Blue UCITS ETF – B USD (ISIN: IE00BMDX0K95) ermöglicht Anlegern, weltweit in die Wertentwicklung von Immobilienunternehmen und börsennotierten Real Estate Investment Trusts (REITs) zu investieren. Dabei erfolgt eine Nachhaltigkeitsprüfung der Immobilien unter Berücksichtigung der Energieverbrauchswerte und der „Green Building“-Zertifizierung.

Mit dem CSIF (IE) MSCI USA Small Cap ESG Leaders Blue UCITS ETF – B USD (ISIN: IE00BMDX0L03) investieren Anleger unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien in Small Caps aus den USA. Unternehmen mit erheblichen Geschäftsaktivitäten in den Bereichen Kernenergie, Tabak, Kraftwerkskohle, Alkohol, Glücksspiel, Waffen sowie gentechnisch veränderten Organismen sind vom Index ausgeschlossen.

Anfallende Dividenden werden bei beiden ETFs reinvestiert. Die jährlichen Kosten betragen 0,25 bzw. 0,20 Prozent.