Amundi-ETF listet ETFs im XTF-Segment der Deutschen Börse

Die französische Amundi Group weitet das bestehende Europa-Geschäft aus und listet ab sofort 17 Exchange Traded Funds (ETFs) im XTF-Segment der Frankfurter Börse. Amundi ist mit einem verwalteten Vermögen von über 650 Milliarden Euro der drittgrößte Vermögensverwalter in Europa. Das Unternehmen ist aus einem Zusammenschluss der Asset Management Sparten der französischen Großbanken Crédit Agricole und Société Générale entstanden.

Bei fünf der neuen Indexfonds handelt es sich um Innovationen. Diese Indexfonds werden bisher von keinem Anbieter in Deutschland angeboten. Für Deutsche Anleger dürfte dabei vor allem der Amundi-ETF auf den MSCI Germany Index (ISIN: FR0010655712) von besonderem Interesse sein. Zudem bereichert je ein Leveraged-ETF auf den MSCI Europe (ISIN: FR0010756080) und den MSCI USA (ISIN: FR0010755611) das Angebot. Zwei ETFs beziehen sich auf den MSCI World Index – allerdings bereinigt um die EMU-Länder (ISIN: FR0010756114) und um Europa (ISIN: FR0010756122). Alle ETFs werden vollsynthetisch mittels eines Swaps dargestellt. Als Swap-Partner wird bei den Aktien- und Rohstoffprodukten sowie dem Geldmarkt die Crédit Agricole S.A. (Rating AA-) genutzt. Bei den Renten-ETFs wird auf die Société Générale zurückgegriffen.

Amundi-ETF will bis 2012 unter die Top 5 Anbieter aufrücken

Bisher war Amundi-ETF nur in Frankreich aktiv. Dort wurden bereits im September 2008 die ersten Indexfonds herausgebracht. In den 78 dort verfügbaren Indexfonds betreute Amundi zum Jahreswechsel ein Volumen in Höhe von 3,3 Mrd. Euro. Bis 2012 peilen die Franzosen ein Volumen von 10 Mrd. Euro an. Damit würden Sie unter die Top 5 Anbieter für Indexfonds in Europa aufsteigen. Dazu erklärt Valérie Baudson, Managing Director von Amundi ETF „Unser Eintritt in den deutschen Markt stellt eine entscheidende Phase unserer Wachstumsstrategie dar. Von nun an können wir Anlegern in Deutschland eine umfassende Produktpalette anbieten, die sich durch äußerst wettbewerbsfähige Preise, eine hohe Produktqualität und Innovationen auszeichnet“.

100 Exchange Traded Funds bis Jahresende geplant

Bis zum Jahresende soll die Zahl der ETFs auf 100 Produkte ansteigen, wobei davon dann 75 in Deutschland handelbar sein sollen. Neben den klassischen Produkten auf bekannt Standardindizes sollen vor allem Shortprodukte im Aktien- und Rentenbereich neu heraus gebraucht werden. Es ist zudem geplant die Produktpalette im Bereich der Rohstoffe weiter auszubauen. Neben dieser Produktoffensive sollen Investoren vor allem durch günstige Konditionen sowohl auf der Produktebene als auch im Handel von ETFs (niedrige Spreads) überzeugen. Zudem soll das Vertriebsteam in Deutschland kurzfristig auf drei Personen ausgebaut werden.

Alle bisher in Deutschland verfügbaren Indexfonds finden Sie in der folgenden Tabelle. Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf die aufgeführte ISIN.

ETF-Name VVG Handelswährung ISIN
Amundi ETF MSCI World ex-EMU 0,35 % Euro FR00010756114
Amundi ETF MSCI World ex-Europe 0,35 % Euro FR00010756122
Amundi ETF DJ Euro Stoxx 50 0,15 % Euro FR00010654913
Amundi ETF DJ Euro Stoxx 50 Daily Leveraged 0,30 % Euro FR00010756072
Amundi ETF DJ Euro Stoxx 50 Short 0,30 % Euro FR00010757781
Amundi ETF MSCI China 0,55 % Euro FR00010713784
Amundi ETF MSCI EMU 0,25 % Euro FR00010655688
Amundi ETF MSCI Europe 0,28 % Euro FR00010655696
Amundi ETF MSCI Europe Daily Leveraged 0,35 % Euro FR00010756080
Amundi ETF MSCI Germany 0,25 % Euro FR00010655712
Amundi ETF MSCI India 0,80 % Euro FR00010713727
Amundi ETF MSCI Japan 0,45 % Euro FR00010688242
Amundi ETF MSCI Pacific ex-Japan 0,45 % Euro FR00010713669
Amundi ETF MSCI USA 0,28 % Euro FR00010688275
Amundi ETF MSCI USA Daily Leveraged 0,35 % Euro FR00010755611
Amundi ETF DAX 30 Short 0,35 % Euro FR00010791178
Amundi ETF EONIA 0,14 % Euro FR00010718841