Amundi mit nachhaltigem Schwellenländer-ETF und neuer Werbeaktion

Seit dem 2. April ist ein neuer ETF von Amundi über Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Mit dem Amundi Index MSCI Emerging Markets SRI UCITS ETF DR (WKN: A2JSDD) können Anleger in Unternehmen aus Schwellenländern investieren, die hohe Nachhaltigkeitskriterien erfüllen.

Der Referenzindex umfasst Unternehmen mit hoher und mittlerer Marktkapitalisierung und ist darauf ausgelegt, die Performance von Wertpapieren unter Berücksichtigung ökologischer, sozialer und gesellschaftlicher Bedingungen zu messen. Der Index schließt Unternehmen aus der Nuklear- und Rüstungsindustrie, der Erwachsenenunterhaltung sowie der Alkohol- und Tabakbranche aus.

Der ETF umfasst derzeit 184 Aktien. Zu den Schwergewichten im Index gehören Unternehmen aus Taiwan,  Südkorea und Indien. Stark darin vertreten sind die Sektoren Finanzen, IT und zyklische Konsumgüter. 

Auf dem Markt sind bereits verschiedene ETFs auf diesen Index von iShares (WKN: A2AFCZ, A2N9LJ), der UBS (WKN: A110QD)  sowie von BNP Paribas (WKN:  A2JRMH, A2APND, A2H5E6). Mit einer Gesamtkostenquote des Amundi-ETFs in Höhe von nur 0,25 Prozent ist er jedoch im Vergleich zu den anderen bisher auf dem Markt befindlichen Produkten besonders kostengünstig. 

Amundi-ETFs mit zusätzlichen Bonusmeilen

Darüber hinaus wirbt Amundi mit einer neuen Werbeaktion. Ab einer Anlagesumme von 1.000 Euro erhalten Anleger, die am Miles & More-Programm teilnehmen,  pauschal 1.000 Prämienmeilen. Dies gilt für aktiv gemanagte Investmentfonds und ETFs. Dieses Aktionsangebot gilt vom 1.4. bis 31.05.2019

Bei aktiv gemanagten Fonds (mit Ausnahme von Geldmarkt- und geldmarktnahen Fonds) erhalten Sie zusätzlich 1 Prämienmeile je 1 € Anlagevolumen.

Der Wertpapierkauf darf zum Zeitpunkt der Depotauslesung bzw. dem Hochladen der Kaufabrechnung nicht älter als 4 Wochen sein. Grundlage für die Meilengutschrift ist der Tag des Wertpapierkaufs, nicht der Tag der Depotauslesung bzw. des Hochladens. Werden die Amundi Fonds-Anteile innerhalb von drei Monaten verkauft bzw. zurückgegeben, werden die gutgeschriebenen Meilen zurückgebucht.

Ab 3.000 Meilen erhalten Anleger mit dem Bonusmeilenprogramm übrigens einen 10-Euro-Gutschein zum Beispiel für Karstadt, Ikea oder den Otto-Versand. Für einen Flug nach New York muss allerdings kräftig gesammelt werden. Hier werden 60.000 Bonusmeilen fällig.

Weiterführende Informationen zum Thema Nachhaltigkeit erfahren Sie in unserem Anlageleitfaden.