BNP Paribas emittiert 6 neue ETCs auf Industriemetalle

Seit dem 5. Mai 2017 sind 6 neue Exchange Traded Commodities (ETCs) des Emittenten BNP Paribas Arbitrage Issuance B.V. auf auf Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Die neuen ETCs bieten Anlegern Zugang zur Wertentwicklung der Industriemetalle Aluminium, Blei, Kupfer, Nickel, Zink und Zinn.

Die entsprechenden Referenzindizes aus der Indexfamilie von Rogers International Commodity Enhanced bilden die jeweiligen Terminkontrakte mit unterschiedlichen Laufzeiten ab. Die begrenzte Laufzeit der Terminkontrakte erfordert einen Austausch vor Fälligkeit gegen einen Terminkontrakt mit nächstliegendem Fälligkeitsdatum (Roll-over). Mögliche Roll-over-Verluste werden durch ein optimiertes Auswahlverfahren von Terminkontrakten minimiert. Die Indizes auf Industriemetalle sind in US-Dollar denominiert und werden quartalsweise neu gewichtet.

Die Neuauflage der 6 neuen Rohstoff-ETCs auf Industriemetalle erfolgt im Rahmen einer derzeitig deutlichen Produkterweiterung von BNP Paribas. Über weitere Listings von anderen Rohstoff-ETCs im April erfahren Sie in den beiden Artikeln  „BNP Paribas mit 8 neuen Rohstoff-ETCs“ und „BNP Paribas mit 2 weiteren ETCs auf Rohöl der Sorte Brent Crude Oil“.

Hier die Details zu den neu aufgelegten ETCs auf Industriemetalle:

ETF-Name WKN
EUR Hedged RICI Enhanced Tin TR Index ETC PB8RET
EUR Hedged RICI Enhanced Aluminum TR Index ETC PR5REA
EUR Hedged RICI Enhanced Copper TR Index ETC PB8REC
EUR Hedged RICI Enhanced Zinc TR Index ETC PB8REZ
EUR Hedged RICI Enhanced Nickel TR Index ETC PB8REN
EUR Hedged RICI Enhanced Lead TR Index ETC PB8REL