Consorsbank: Neuer Ausführungsplatz für die Sparpläne

Sparpläne sind bei der Consorsbank (► Zum Testbericht) sehr beliebt. Ein wichtiges Thema, das sich viele Kunden lange Zeit gewünscht haben, wurde nun umgesetzt. Ab sofort erfolgt die Ausführung von Aktien- und ETF-Sparplänen über Tradegate. Die Tradegate Exchange ist eine auf Privatanleger spezialisierte Wertpapierbörse. Zuvor erfolgte die Ausführung der Sparpläne um 08:00 Uhr über die Börse München.

Höhere Liquidität, günstigere Kurse

Dass Tradegate sich künftig auch um die Ausführung der Sparpläne kümmert, wirkt sich nicht nur aufs Angebot positiv aus, so der Anbieter. Tradegate ist, gemessen am Handelsvolumen, einer der größten Handelsplätze in Deutschland. Die Plattform bündelt eine Vielzahl von Kauf- und Verkaufsaufträgen, bietet also hohe Liquidität. Das ermöglicht vergleichsweise faire Preise. Je mehr Handelsaktivität in einem Wertpapier, desto enger ist in der Regel die Spanne zwischen An- und Verkaufskursen (Spread).

Ausführung künftig um 09:30 Uhr

Ausgeführt werden die Käufe für die besparten Aktien und ETFs um 09:30 Uhr. Dann ist Xetra als sogenannter Referenzmarkt für deutsche Aktien und ETFs schon eine halbe Stunde geöffnet. Weil sich die Kurse verschiedener Handelsplätze in der Regel aneinander orientieren, kann sich auch dieser Faktor günstig auf die Einstandskurse auswirken. Regulär gehandelt werden kann über Tradegate während der Handelszeit von 08:00 bis 22:00 Uhr. Seit 2010 hat die Tradegate Exchange außerdem den Status „Regulierter Markt im Sinne der MiFID“.

Handelbar sind rund 12.000 Wertpapiere (Aktien, ETPs, Anleihen und Investmentfonds). Die Orderausführung erfolgt in der Regel per Vollausführung.

Schon ab 25 Euro pro Sparrate

Für einen Sparplan ist bei der Consorsbank kein großes Kapital notwendig: Schon ab 25 Euro monatlich lässt sich Schritt für Schritt langfristig Vermögen aufbauen. Flexibel können Sie Sparbeträge auch anpassen oder aussetzen. Das Angebot wächst kontinuierlich: Ende Januar waren insgesamt bereits 348 verschiedene Aktien und 492 ETFs besparbar.

Das sind übrigens die beliebtesten 5 ETF-Sparpläne bei der Consorsbank:

Damit ist es Anlegern problemlos möglich ein klassisches ETF-Weltportfolio zu erstellen.

Das Extra-Magazin hat die Consorsbank getestet

Angebot
Kosten
Service
Die Consorsbank bietet ein sehr umfangreiches Angebot an sparplanfähigen-ETFs. Das Angebot umfasst insgesamt 490 sparplanfähige ETFs. Insgesamt stehen Anlegern 216 kostenfreie ETF-Sparpläne zur Verfügung. Die Kosten für eine reguläre Sparplanausführung liegen bei 1,50 Prozent von der Sparsumme. Bereits ab 25 Euro kann der Anleger investieren und diese Summe beliebig weit erhöhen. Auch der Service kann sich sehen lassen. Zudem ist eine automatische Wiederanlage bei ausschüttenden ETFs möglich.
Gesamtnote

5