Von extraETF+12. März 2022

Darum ist der FTSE All-World von Vanguard der beliebteste Welt-ETF

Wer sein Geld in Welt-ETFs investieren möchte, hat eine Fülle von Möglichkeiten. Ein ETF hat es den Nutzern von extraETF besonders angetan: der FTSE All-World UCITS ETF von Vanguard. Nach Abrufzahlen handelt es sich eindeutig um den beliebtesten Welt-ETF. Was sind die Gründe hierfür?

Vanguard ist der zweitgrößte ETF-Anbieter der Welt. In Deutschland ist der Anbieter erst seit ein einigen Jahren am Markt, hat sich aber schnell etabliert. Das liegt vor allem daran, dass Vanguard der Kostenführer unter den ETF-Anbietern ist. Kein anderer Emittent bietet seine Produkte günstiger an. Die durchschnittliche Kostenquote aller Vanguard-Produkte liegt bei 0,16 Prozent.

Doch das ist nicht das einzige Alleinstellungsmerkmal. Im Gegensatz zu den meisten anderen Emittenten setzt Vanguard bei seinen Welt-ETFs nicht auf Indizes von MSCI. Vanguard ist aktuell der einzige Anbieter, der den FTSE All-World-Index abbildet. In diesem Index sind – wie auch beim Konkurrenten MSCI ACWI – Aktien sowohl aus Industrie- als auch aus Schwellenländern zu finden.

Jetzt den ETF-Guide bestellen!
  • 120 Seiten geballte Finanzpower
  • Ideal für Einsteiger & Fortgeschrittene
  • Fundiertes Wissen top aufbereitet & an einem Ort vereint
  • Übersichtlich und einfach erklärt
  • Wissen, Vergleiche & konkrete Tipps

Der FTSE All-World führt aktuell rund 3.600 globale Aktien. Im Vergleich mit dem größten Konkurrenten, dem iShares MSCI ACWI ETF (WKN: A1JMDF), sind das knapp 2000 Positionen mehr. Dadurch ist er noch stärker diversifiziert – ein wichtiger Pluspunkt für Investorinnen und Investoren, die ein hohes Sicherheitsbedürfnis haben. Denn damit deckt der FTSE All-World- ETF von Vanguard (WKN: A1JX52) 95 Prozent der globalen Marktkapitalisierung ab.

Dieser Welt-ETF ist top

Auch die Tracking Difference (TD) ist sehr gut. Dies ist eine Kennzahl, mit der man die Genauigkeit der Indexabbildung misst. Der Vorteil des FTSE All-World- ETFs von Vanguard: Er bleibt immer sehr eng am jeweiligen Index, teilweise läuft er sogar besser. Die durchschnittliche jährliche Tracking Difference des Vanguard FTSE All-World beträgt minus 0,01 Prozent. Das bedeutet: Der ETF hat sich durchschnittlich um 0,01 Prozent besser entwickelt als der Index. Das ist zwar nicht viel, doch in der Regel sind die mei...

extraETF+ Logo

Du möchtest weiterlesen?

Als Abonnent unserer Standard- oder Premium-Angebote erhältst du mit extraETF+ einen exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus der aktuellen Ausgabe des Extra-Magazins.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Du bist bereits Abonnent? Zum Login