Das sind die 3 ungewöhnlichsten ETFs, die es aktuell gibt

Klassisch oder ungewöhnlich? Das ist hier die Frage. Wer neben einem klassischen Kern-Portfolio einige exotische ETFs mit großem Potenzial beimischen möchte, ist hier genau richtig. Wir stellen Ihnen die 3 ungewöhnlichsten ETFs vor, die zur Zeit auf dem Markt sind. 

Mittlerweile existieren über 7.000 ETFs. Die meisten davon sind relativ „klassisch“ ausgerichtet und bilden Aktienmärkte bestimmter Regionen ab. Andere wiederum fokussieren sich auf die Abdeckung von Branchen oder Zukunfts-Themen wie z.B. der Blockchain ETF von Invesco.

Holz-ETF: Schon mal gehört?

Es gibt aber auch einige sehr ungewöhnliche ETFs, die mir immer wieder über den Weg bzw. Bildschirm laufen. Einige davon haben sogar eine beeindruckende Performance vorzuweisen und stehen seit neustem auf meiner ETF-Watchlist. Hier stelle ich Ihnen die 3 ungewöhnlichsten ETFs einmal vor. 

Holz ist einer der meistgenutzten Rohstoffe von Menschen. Und nach wie vor hat die Bedeutung nicht abgenommen – die Nachfrage bleibt intakt und wächst stetig. In Schwellenländer aber auch in den USA gehört Holz zu den wichtigsten Rohstoffen beim Hausbau. Aber auch in der Textil- oder Lebensmittelbranche ist Holz nicht wegzudenken.

Um von dem Markt zu profitieren können Anleger einerseits in ein von 200 börsengehandelte Unternehmen der Holz- und Forstwirtschaft investieren oder in den iShares Global Timber & Forestry UCITS ETF (WKN: A0M59G). Dieser ETF bietet Zugang zu den größten global tätigen Unternehmen, die Wälder und Forstwirtschaft besitzen, verwalten oder in der Holzverarbeitung tätig sind. Der ETF ist – besonders nach der Finanzkrise in 2007/08 – volatiler geworden, bietet jedoch weiterhin gute Aussichten.

iShares Global Timber & Forestry UCITS ETF

WKN: A0M59G ISIN: IE00B27YCF74
Kurs 26,55 €
Kosten (TER) 0,65 %
Fondsvolumen 268 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat -1,19 %
Lfd. Jahr +14,77 %
Mehr Infos zum: iShares Global Timber & Forestry UCITS ETF
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Dieser ETF bildet den wichtigsten Trend ab

Den Lyxor MSCI Millennials ESG Filtered (DR) UCITS ETF (WKN: LYX0ZL) habe ich seit ein paar Monaten im Depot. Ziel ist es, die wichtigsten Trends abzudecken, auf die Millennials viel Wert legen. Dazu zählen z.B. Fitness, Unterhaltung, Reisen aber auch Finanzdienstleistungen, die auf die Bedürfnisse der jungen Generation ausgerichtet sind.

Tipp: Hier erfahren Sie alles zum Investieren in Branchen-ETFs.

Der ETF hat seit seiner Auflage im April 2020 eine Rendite von 60 Prozent erzielt. Mit einer TER von 0,15 Prozent ist er zudem günstig zu haben. Zu den größten Positionen gehören:

  • Evolution Gaming Group: 1,87 Prozent
  • BigCommerce Holdings: 1,80 Prozent
  • NVIDIA: 1,57 Prozent
  • Adobe: 1,22 Prozent
  • Adyen: 1,17 Prozent

Millennials sind aus meiner Sicht einer der wichtigsten „Trends“ der Gegenwart. Sie machen bereits heute ca. ein Drittel der gesamten Weltbevölkerung aus. Und wie Sie wissen, hat die Nachfrage nach bestimmten Produkten und Dienstleistungen großen Einfluss auf ihren Preis. Wenn Millennials vermehrt auf Blockchain, künstliche Intelligenz, 3D-Druck oder erneuerbare Energien setzen, dann werden auch Unternehmen in diesen Sektoren von diesem Nachfrageschub profitieren.

Lyxor MSCI Millennials ESG Filtered (DR) UCITS ETF

WKN: LYX0ZL ISIN: LU2023678449
Kurs 15,70 €
Kosten (TER) 0,15 %
Fondsvolumen 77 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat +2,10 %
Lfd. Jahr +23,21 %

Die 3 ungewöhnlichsten ETFs: Nachhaltiges Essen 

Ich lebe seit ca. 3 Jahren überwiegend vegan. Nachdem ich mich dank meiner Frau mehr mit der Thematik auseinandergesetzt habe und den Einfluss der Lebensmittelindustrie auf unsere Umwelt begriffen habe, führt bei mir kein Weg mehr um diese Ernährungsweise herum. Gerade Millennials haben einen starken Trend in Gang gesetzt. Menschen legen viel mehr Wert darauf, wo das Essen herkommt, was auf ihren Tellern landet.

Der Rize Sustainable Future of Food UCITS ETF (WKN: A2P876) spezialisiert sich auf innovative Unternehmen der weltweiten Lebensmittelindustrie. Unter den größten Positionen findet sich auch das gehypte US-Unternehmen Beyond Meat, das u.a. vegane Burger anbietet. Aber auch andere Unternehmen aus der Agrar- und Landwirtschaft finden ihren Platz in dem ETF.

Tipp: Mit dem extraETF Finanzmanager können Sie Ihre Portfolios überwachen & analysieren, Klumpenrisiken erkennen und Watchlists für Ihre Wertpapierlieblinge anlegen.

Sie alle verfolgen das Ziel mehr Lebensmittel mit weniger Ressourcen und geringerer Umweltbelastung zu produzieren. Seit seiner Auflage im August 2020 konnte der ETF eine Performance von 20,26 Prozent erzielen.

Rize Sustainable Future of Food UCITS ETF

WKN: A2P876 ISIN: IE00BLRPQH31
Kurs 5,20 €
Kosten (TER) 0,45 %
Fondsvolumen 239 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat -2,17 %
Lfd. Jahr +15,37 %
Mehr Infos zum: Rize Sustainable Future of Food UCITS ETF
Mehr ETFs finden: ETF-Suche