Die Nominierungen zum ETF des Jahres

Auch in diesem Jahr dürfen Sie im Rahmen der Online-Abstimmung zu den ETP-Awards innerhalb einer vorgegebenen Auswahl Ihren bevorzugten ETF in der Kategorie „ETF des Jahres“ auswählen. Insgesamt können Sie dabei bis zu drei ETFs auswählen. Doch welche ETFs sind überhaupt nominiert?

Insgesamt stehen zehn interessante ETFs zur Auswahl, die wir Ihnen heute vorstellen möchten. 

Nominierungen in der Kategorie „ETF des Jahres“ 

Comstage geht mit dem ComStage NYSE Arca Gold BUGS UCITS ETF (WKN: ETF091) ins Rennen. Gold-Investoren konnten in diesem Jahr von den Verunsicherungen in der Weltpolitik profitieren. Mit dem ETF setzen Anleger auf Unternehmen aus dem Goldabbau. Der Schwerpunkt liegt auf Nordamerika.

Invesco ist mit dem Invesco MSCI Saudi Arabia UCITS ETF (WKN: A2JHCE) vertreten. Saudi-Arabien ist seit einigen Monaten Mitglied des bekannten Schellenländerindex MSCI Emerging Markets. Anleger können damit auf die Entwicklung des Öl-Staats setzen.

Blackrock geht gleich mit drei iShares-ETFs an den Start. Das ist zum einen der iShares Automation & Robotics UCITS ETF (WKN: A2ANH0). Dieser ETF bildet die Megatrends der zunehmenden Automatisierung und dem steigenden Einsatz von Robotertechnik ab.

An der Börse ist häufig vom Herdenverhalten die Rede. Ein Faktor, der dem Phänomen Rechnung trägt, heißt Momentum. Dazu steht der iShares Edge MSCI USA Momentum Factor UCITS ETF (WKN: A2AP36) zur Abstimmung.

Ähnlich zum anfangs genannten Comstage-Produkt steht auch der iShares Gold Producers UCITS ETF (WKN: A1JKQJ) zur Wahl. Auch hier geht es um globale Goldproduzenten.

Ebenfalls ein Trendthema verbirgt sich hinter dem L&G Cyber Security UCITS ETF (WKN: A14WU5). Die Idee: Die zunehmende elektronische Vernetzung löst ein Bedürfnis nach Sicherheit im Netz aus. Die enthaltenden Unternehmen sind damit im Bereich der Cyber-Sicherheit tätig.

Der Lyxor MSCI World ESG Trend Leaders (DR) UCITS ETF (WKN: LYX0YL) bedient sich aus dem Spektrum des bekannten Industrieländerindex MSCI World. Unternehmen, die negative Auswirkungen auf Gesellschaft und Umwelt haben, sind aber tabu.

Die USA dominieren den Technologiesektor. Wer daran partizipieren möchte, für den macht State Street Global Advisors mit dem SPDR S&P U.S. Technology Sector UCITS ETF (WKN: A14QB5) ein Angebot.

Mit einem ähnlichen Produkt wie Lyxor kommt UBS um die Ecke. Mit dem UBS ETF – MSCI World Socially Responsible UCITS ETF (WKN: A1JA1R) können Anleger nach den im Vergleich zu ESG- noch strengen SRI-Auflagen in den Industrieländerindex MSCI World investieren. Die Auslese ist daher noch etwas strenger.

Vanguard ist mit einem sehr breiten ETF vertreten. Der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (WKN: A1JX52) enthält mehr als 3.200 Unternehmen aus 47 Industrie- und Schwellenländern. Seit Kurzem gibt es auch eine thesaurierende Anteilsklasse.

Hier finden Sie alle nominierten ETFs noch einmal im Überblick:

Der Invesco MSCI Saudi Arabia UCITS ETF ist in Deutschland derzeit noch nicht handelbar und daher in unserer Tabelle nicht aufgelistet. 

Jetzt sind Sie gefragt!

Beteiligen sich noch bis 29. September an der Online-Abstimmung und bestimmen Sie, welcher ETF als Sieger hervorgehen soll.  Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein Apple iPhone XR.

Details zu den ETP-Awards 2019 finden Sie auf der eigens eingerichteten Award-Website.

Jetzt abstimmen