Dies sind die 3 beliebtesten Aktien-ETFs in der extraETF-Community

Kennen Sie schon die drei ETF-Lieblinge der extraETF-Nutzer? Hier erfahren Sie, welche ETFs aktuell besonders begehrt sind in unserer Community.

Jeden Monat informieren sich auf extraETF.com hunderttausende Anleger über ETFs – und die Zahl der Besucher steigt immer weiter. Um Anlegern eine Orientierung zu geben, für welche ETFs sich die ETF-Gemeinde von extraETF.com aktuell besonders interessiert, haben wir hier eine Übersicht zusammengestellt. Hier werden diejenigen ETFs ausgewiesen, deren Profilseiten von unseren Nutzern am meisten aufgerufen werden. Die Tabellen werden von der Redaktion monatlich aktualisiert.

Welt-ETF von Vanguard ist der Favorit

Deutsche Privatanleger scheinen sich dabei vor allem auf ETFs zu fokussieren, die sehr breit streuen. Der beliebteste Aktien-ETF auf extraETF.com war im Juli 2020 der FTSE All-World UCITS ETF (WKN: A1JX52). Mit diesem global ausgerichteten ETF können Anleger in die Wertentwicklung von mittleren und großen Unternehmen aus 47 verschiedenen Industrie- und Schwellenmarktländern investieren.

Ein Blick auf die genauere Zusammensetzung zeigt, dass die USA mit einem derzeitigen Anteil von 56,3 Prozent dominieren. Es folgen Japan, China und das Vereinigte Königreich. Die geringe Gewichtung der Schwellenländer im FTSE All-World ist der geringen Marktkapitalisierung in diesen Märkten geschuldet. Sollten die Kurse von Unternehmen in den Emerging Markets anziehen, würde der FTSE All-World dies in der Zukunft auch entsprechend in seiner Einteilung berücksichtigen.

In diesem Sinne bietet der Vanguard FTSE All-World für sich genommen eine bequeme Alternative zu der vielerorts beschworenen 70-30-Kombination aus Industrieländer-Index und Emerging Markets. Durch die Berücksichtigung zahlreicher kleinerer Unternehmen in einer größeren Zahl an Ländern eignet sich dieser ETF daher besonders für jene Anleger, welche sich nicht um eine Mischung aus verschiedenen ETFs in ihrem Portfolio kümmern wollen.

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF

WKN: A1JX52 ISIN: IE00B3RBWM25
Kurs 80,52 €
Kosten (TER) 0,22 %
Fondsvolumen 4.484 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat +2,56 %
Lfd. Jahr -1,47 %
Mehr Infos zum: Vanguard FTSE All-World UCITS ETF
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Globale Industrieländer landen auf Platz zwei

Ein weiterer Favorit der Community ist der iShares Core MSCI World UCITS ETF (A0RPWH) – ein Klassiker! Der ETF bildet die Wertentwicklung des MSCI World Index ab. Dieser bietet Zugang zu Aktien aus den weltweit entwickelten Volkswirtschaften, die den Kriterien von MSCI an Größe, Liquidität und Freefloat-Marktkapitalisierung entsprechen. Auch dort nehmen die USA mit 66 Prozent regional das größte Indexgewicht ein, gefolgt von Japan, dem Vereinigten Königreich und Frankreich.

Schwellenländer sind in dem Index allerdings nicht vertreten, wobei auch China als Schwellenland gewertet wird. Auch Deutschland hat gerade mal einen Anteil von drei Prozent. Der Anteil eines Landes ist aber nicht konstant. Abhängig von der jeweiligen Aktienmarkt-Entwicklung schwanken die Gewichte mit der Zeit. Steigt der Markt eines Landes besonders stark an, während die anderen dahinter zurückbleiben, nimmt dessen Indexgewicht zu. 

Wer in den vergangenen Jahrzehnten beliebige 15 Jahre in den MSCI World investiert war, machte keinen Verlust – unabhängig vom Einstiegszeitpunkt. Je nachdem wann ein Anleger kaufte und verkaufte, fielen die Renditen allerdings sehr unterschiedlich aus. Im Schnitt waren ab 1975 etwa 7,9 Prozent Rendite pro Jahr drin. Gerade für Einsteiger ist der MSCI World ein absolutes Basisinvestment!

iShares Core MSCI World UCITS ETF

WKN: A0RPWH ISIN: IE00B4L5Y983
Kurs 55,48 €
Kosten (TER) 0,20 %
Fondsvolumen 21.706 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat +2,69 %
Lfd. Jahr -1,17 %
Mehr Infos zum: iShares Core MSCI World UCITS ETF
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

ETFs: Auch Dividenden sind stark gefragt

Vielen Anlegern haben es Dividenden angetan. Auch die Tatsache, dass bei der Hausbank um die Ecke die Zinsen nur mehr mit der Lupe zu finden sind, lässt Dividendentitel attraktiv erscheinen. Zwar hinkt die viel zitierte Aussage, wonach Dividenden die neuen Zinsen seien, dennoch ist der Wunsch nach beständigen Ausschüttungen nachvollziehbar. Und so landet im Juli der iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF (WKN: A0F5UH) mit dem dritten Platz ebenfalls auf dem Siegertreppchen. Dividendenfreunde, die den vorgestellten ETF in ihren Reihen halten, dürfen sich nach Prognosen in diesem Jahr über gut vier Prozent Ausschüttungsrendite freuen.

Auch hierbei setzen unsere Leser auf breite Streuung. Unserem drittplatziertem ETF liegt der Stoxx Global Select Dividend 100 Index zugrunde. Dieser bietet Zugang zu 100 Aktien mit hohen Dividendenausschüttungen. Dabei bedient man sich des Universums des Stoxx Global 1800 Index. Auffällig bei den Gewichtungen: Die Vereinigten Staaten und die Eurozone sind nahezu identisch vertreten. Schwellenländer spielen kaum eine Rolle. Bei konventionellen Welt-Indizes sind die USA weit mehr als doppelt so stark vertreten und die Eurozone weit geringer. Der ETF eignet sich also gerade für Anleger, die mit einer Position den bei anderen Welt-ETFs hohen US-Anteil ausgleichen möchten und dabei noch regelmäßige Ausschüttungen sehen möchten. Diese erfolgen im vierteljährlichen Turnus.

Wichtig für einen Dividendenanleger ist die Konstanz der Zahlungen. Dazu listen wir in der ETF-Suche unter dem Reiter „Ausschüttungen“ die Zahlungen der vergangenen Jahre auf und zeigen den Prognosewert für das aktuelle. So zeigt sich, dass beim iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF die Ausschüttungsrendite in den Jahren 2016 bis 2020 bei 3,60 bis 5,52 Prozent lag.

iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF (DE)

WKN: A0F5UH ISIN: DE000A0F5UH1
Kurs 22,01 €
Kosten (TER) 0,46 %
Fondsvolumen 1.184 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat +1,31 %
Lfd. Jahr -20,27 %

Sie müssen die Marketing-Cookies akzeptieren um dieses Video ansehen zu können. Jetzt akzeptieren