Dies sind die besten ETFs für die wichtigsten Anlageklassen

Die Anzahl der ETFs in Deutschland wächst und wächst. Das ist gut für die Vielfalt. Doch es wird immer schwieriger für Anleger, die besten ETFs zu selektieren. Eine groß angelegte Datenanalyse erleichtert Ihnen die Auswahl. 

Die ETF-Branche feiert Jahr für Jahr neue Rekorde beim Anlagevolumen. Ende 2020 waren weltweit bereits 7,3 Billionen US-Dollar in ETFs investiert, der höchste Stand, der jemals am Ende eines Jahres erreicht wurde. Zum Vergleich: Ende 2015 waren erst 2,8 Billionen Dollar investiert. In nur fünf Jahren hat sich das Volumen also mehr als verdoppelt. 

Die Chancen stehen gut, dass Ende dieses Jahres ein weiterer Rekordstand erreicht wird. Darauf deutet das rasante Wachstum beim Fondsvolumen im ersten Quartal dieses Jahres hin. Von Anfang Januar bis Ende März vertrauten Anleger ETFs per Saldo 283,5 Milliarden Dollar an – nochmals deutlich mehr als im bisherigen Rekord-Quartal Ende 2020. Damals waren es 202,5 Milliarden Dollar.

Vorauswahl für die besten ETFs

Mit dem steigenden Anlagevolumen wächst auch die Anzahl der Produkte. Insgesamt wurden im ersten Quartal dieses Jahres 52 neue ETFs in Deutschland auf den Markt gebracht. Aufs Gesamtjahr hochgerechnet dürften also mehr als 200 neue Produkte lanciert werden. Damit setzt sich der Trend der vergangenen Jahre fort. 2020 wurden trotz Coronakrise 201 neue ETFs aufgelegt. In den Jahren 2018 und 2019 waren es 225 bzw. 226. Die Vielfalt wird also größer. Das ist positiv. Doch es gibt auch einen prinzipiellen Nachteil: Die ETF-Auswahl gestaltet sich für Anleger damit immer schwieriger. Wie findet man die besten ETFs?

Als ETF-Informationsplattform möchten wir Sie mit einer Vorauswahl der besten ETFs unterstützen. Dazu hat das Research-Team von extraETF eine umfangreiche Auswertung vorgenommen. Anhand der wichtigsten Kriterien bei der ETF-Auswahl wie der Performance oder der Tracking Difference (TD) hat das Team valide ETF-Empfehlungslisten für die wichtigsten Anlagesegmente wie z.B. Globale Aktien, Aktien Industrieländer oder Aktien Schwellenländer erstellt.

Tipp: Um zu erfahren, was die ETF-Empfehlungslisten leisten und was nicht, lesen Sie bitte unseren Wissensbeitrag

Kriterien der Vorauswahl für die besten ETFs

Das Research-Team hat gewisse Kriterien definiert, die für die Aufnahme in die ETF-Empfehlungsliste erfüllt sein müssen. Diese Grundkriterien sind die Streuung, das Fondsalter sowie das Fondsvolumen. Das Ergebnis war eine erste Shortlist für die jeweilige Kategorie (z.B. Globale Aktien, Aktien Schwellenländer usw.). Die Shortlist wurde nach der höchsten Rendite über fünf Jahre sortiert. Sie enthält also in puncto Performance die besten ETFs. Zusätzlich wurden die Replikation und die Geamtkostenquote (TER) herangezogen. 

Tipp: Das genaue methodische Vorgehen inklusiver wichtiger Zusatzinformationen erhalten Sie in unserem Wissensartikel


Auszüge aus der ETF-Empfehlungsliste

Damit Sie sich ein Bild machen können, wie die Empfehlungslisten für die wichtigsten Anlageklassen aussehen bzw. welche ETFs darin enthalten sind, haben wir hier einen Auszug als Tabelle für Sie vorbereitet.

Produktname WKNTER AuM in Mio. EuroAnzahl WerteRepl.Rendite 5 JahreAusschüttung
Aktien global
Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (Dist)*A1JX520,22%6.3613.480Physisch79,9%Ja
SPDR MSCI ACWI UCITS ETFA1JJTC0,4%2.1562.417Physisch79,57%Nein
SPDR MSCI ACWI IMI UCITS ETFA1JJTD0,4%2831.528Physisch78,87%Nein
Aktien Industrieländer
HSBC MSCI World UCITS ETFA1C9KK0,15%2.4171.420Physisch84,06%Ja
Invesco MSCI World UCITS ETFA0RGCS0,19%2.396-Synthetisch82,39%Nein
Vanguard FTSE Developed World UCITS ETF (Dist)*A12CX10,12%8752.142Physisch82,34%Ja
iShares Core MSCI World UCITS ETF (Acc)A0RPWH0,2%27.4371.589Physisch82,15%Nein
Aktien Emerging Markets
SPDR MSCI Emerging Markets UCITS ETFA1JJTE0,42%4601.280Physisch69,12%Nein
UBS MSCI Emerging Markets UCITS ETFUB42AA0,23%1.9191.241Physisch69,00%Ja
iShares Core MSCI EM IMI UCITS ETF (Acc)A111X90,18%15.7902.817Physisch68,72%Nein
Vanguard FTSE Emerging Markets UCITS ETF (Dist)*A1JX510,22%2.2201.810Physisch65,98%Ja
Quelle: extraETF; Stand 31.3.2021
Tipp: Die weiteren ETF-Empfehlungslisten finden Sie hier.