Von Thomas Brummer20. Juli 2022
Diese vier spannenden neuen Themen-ETFs sind handelbar

Diese vier spannenden neuen Themen-ETFs sind handelbar

Nur Welt-ETFs sind dir zu langweilig? Kein Problem, Xtrackers bietet dir ab sofort vier weitere Themen-ETFs. Hier erfährst du, welche interessanten Bereiche investierbar sind.

Der ETF-Anbieter Xtrackers hat jüngst gleich vier neue Themen-ETFs auf den Markt gebracht. Mit solchen speziellen Produkten können Anleger gezielt nach persönlicher Neigung Akzente setzen. Wichtig ist jedoch immer zu betonen: Der Schwerpunkt deines Portfolios sollte im Kern auf dem weltweiten Aktien- und Anleihenmarkt liegen. Doch selbstverständlich kann man durchaus darum ein paar Themen-ETFs einstreuen. Das kann mehr Verbundenheit zur Geldanlage erzeugen. Zudem besteht die Möglichkeit, eine Überrendite einzufahren, aber selbstverständlich gibt es hierauf keine Garantie. Sehen wir uns nun die neuen Themen-ETFs von Xtrackers an.

Gesundheitssektor  

Der Xtrackers MSCI Genomic Healthcare Innovation UCITS ETF (WKN: DBX0R2) ermöglicht Anlegern, in die Wertentwicklung der nach Marktkapitalisierung 100 größten Unternehmen weltweit zu investieren, die bedeutende Umsatzerlöse aus technologischen Innovationen im Gesundheitssektor auf dem Gebiet der Genomik erzielen.  

Internet von morgen

Der Xtrackers MSCI Next Generation Internet Innovation UCITS ETF (WKN: DBX0R3) investiert weltweit in die nach Marktkapitalisierung 100 größten Unternehmen, die bedeutende Umsatzerlöse aus technologischen Innovationen im Bereich des Internetsektors erzielen.

Tipp: Hier findest du weitere spannende Themen-ETFs.

Innovationen im Finanzsektor

Der Xtrackers MSCI Fintech Innovation UCITS ETF (WKN: DBX0R1) legt den Fokus auf die nach Marktkapitalisierung 100 größten Unternehmen weltweit, die hohe Umsatzerlöse im Bereich der technologischen Innovationen im Finanzsektor erzielen.

Technologische Innovationen

Der Xtrackers MSCI Innovation UCITS ETF (WKN: DBX0R4) bietet ein diversifiziertes Engagement in Unternehmen aus unterschiedlichen Sektoren mit Fokus auf technologische Innovationen. Zu den wichtigsten Bereichen gehören Informationstechnologie, Gesundheitswesen, Konsum und Kommunikation. Dabei sind Unternehmen aus den USA am stärksten vertreten. 

Mehr zu den Themen-ETFs

Bei allen vier Themen-ETFs müssen die Unternehmen über ein ESG-Rating von mindestens BBB verfügen und dürfen keine beträchtlichen Umsätze aus kontroversen Geschäftstätigkeiten erwirtschaften. Die vorgestellten ETFs thesaurieren die Erträge und kommen auf eine Gesamtkostenquote (TER) von 0,35 Prozent.