Erstmals sind die 30 größten Tech-Unternehmen aus der Boom-Region Großchina handelbar

Freunde asiatischer Tech-Unternehmen kommen mit einem neuen HSBC-ETF auf ihre Kosten. Seit Kurzem ist dieser über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Der HSBC Hang Seng TECH UCITS ETF (WKN: A2QHV0) ermöglicht Anlegern, erstmals in die 30 größten Unternehmen aus der Region Großchinas zu investieren, die schwerpunktmäßig im Technologiebereich tätig und an der Hong Kong Stock Exchange gelistet sind. Doch was bedeutet nun „Großchina“? Der Großraum China umfasst Hongkong, die Volksrepublik China, Macau und Taiwan. 

Tipp: Thematische ETFs, die etwa auch Tech-Unternehmen setzen, geben der Geldanlage eine persönliche Note. Wir raten solche ETFs aber eher zur Beimischung. Das Fundament des Weltportfolios sollte aus breit streuenden ETFs bestehen. Man spricht hierbei auch von der sogenannten Core-Satellite-Strategie. Hier finden Sie eine Übersicht spannender Themen-ETFs.

In diesem Fall zeigt sich sogar noch eine weitere Dimension als lediglich die des Themen-Investments. Denn mit der Positionierung im Großraum China setzen Anleger außerdem auf die Risikoprämie des politischen Risikos. Schwellenländer weisen in der Regel in höheres Risiko auf aus etablierte Industriestaaten. Dies kann in der Theorie zu einer langfristigen Überrendite führen, das Risiko und Rendite zusammenhängen. Erfahren Sie mehr zum Investieren mit Faktoren: Smart-Beta – Funktionsweise, Strategien & ETFs.

Diese Tech-Unternehmen sind im Großchina-ETF

Berücksichtigt werden im HSBC-ETF Unternehmen aus dem Industrie-, Nicht-Basiskonsumgüter-, Gesundheits-, Finanz- und Informationstechnologiesektor, die einen erheblichen Anteil ihres Umsatzes digital, mit (mobilem) Internet, cloud-basierten Anwendungen, Fintechs oder E-Commerce erwirtschaften. 

Über den Großchina-ETF von HSBC

Die Gewichtung erfolgt nach Marktkapitalisierung, wobei der Anteil eines Wertes auf maximal acht Prozent begrenzt ist. Der ETF ruft Kosten in Höhe von 0,50 Prozent auf den Plan. Die Erträge werden thesauriert, also automatisch neuangelegt. Als Referenzindex dient der sogenannte Hang Seng TECH Index.

Tipp: Der Solidaritätszuschlag fällt für die meisten Bundesbürger weg – gut für die Finanzen. Hier geht es zum Soli-Rechner. Dort können Sie ermitteln, wie viel Sie sich sparen können.