ETF-Analyse: Was taugt der erste Wasserstoff-ETF in Europa?

Endlich ist er da: der erste Wasserstoff-ETF! Der ETF-Emittent LGIM hat ihn im Februar lanciert und bereitet vielen Anlegern damit eine große Freude. Doch hält der neue Trend ETF, was er verspricht? Hier erfahren Sie, wie der ETF investiert und wie die Aussichten für die Wasserstoff-Branche sind.

Neben einem lupenreinen Bitcoin-ETF gibt es höchstwahrscheinlich keinen anderen Themenfonds, auf den ETF-Anleger sehnlicher gewartet haben. Wasserstoff war unter Privatanlegern immer wieder ein heißes Thema – und immer wieder kam die Frage auf:  Wann gibt es endlich einen Wasserstoff -ETF?

Die Anfragen häuften sich auch bei Philipp von Königsmarck, Vertriebsleiter für Deutschland und Österreich bei LGIM. Der Börsenprofi verantwortet bei dem britischen ETF-Emittenten das Geschäft mit sogenannten Wholesale-Kunden, also Großkunden. Nahezu jede Woche erhielt von Königsmarck Anrufe, ob und wann es einen ETF zum Thema Wasserstoff geben würde. Nun ist es soweit!

LGIM hat am 10. Februar den ersten Wasserstoff -ETF in Europa auf den Markt gebracht. Das Produkt hört auf den Namen L&G Hydrogen Economy UCITS ETF (WKN: A2QMAL) und bildet den sogenannten Solactive Hydrogen Economy Index NTR nach. Diesen hat Solactive auf der Grundlage eines regelbasierten, transparenten Investitionsansatzes konzipiert, welcher das Indexuniversum definiert.

So investiert der Wasserstoff-ETF von LGIM

Aktuell enthält der Index 28 globale Aktien, die entlang der gesamten Wertschöpfungskette von industriellen Wasserstoff-Anwendungen investieren. „Wir fokussieren uns in unserem Wasserstoff-ETF von LGIM auf die industrielle Anwendung von Wasserstoff, insbesondere von grünem Wasserstoff “, sagt Tobias Merfeld, ETF-Spezialist bei LGIM.

Der ETF bildet fünf große Themenblöcke ab: Wasserstoff – und Elektrolysehersteller, Brennstoffzellenhersteller, Gas-Spezialisten, Schwertransporte (Wasserstoff -Lösungen für Busse und LKW) sowie Anbieter von Brennstoffzellenkomponenten. Unter den Po...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten mit extraETF+ einen exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus der aktuellen Ausgabe des Extra-Magazins.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login