ETF-Sparplan: So viel Geld sparen Anleger pro Monat in ETFs

Anleger haben ein neues Lieblingsprodukt: den ETF-Sparplan! Hier erfahren Sie, wie viel Geld Anleger pro Monat in ETFs stecken. Plus: den Betrag pro Order bei Einmalanlage!

Der ETF-Boom geht weiter: Eine Auswertung von extraETF.com anhand der Daten von 13 Banken zeigt, dass Privatanleger immer mehr Geld in ETFs investieren. Insbesondere der ETF-Sparplan erfreut sich großer Beliebtheit. Im Juli 2020 wurden mehr als 1,8 Millionen ETF-Sparpläne ausgeführt. Das sind knapp eine halbe Million mehr als noch Ende 2019. 

Noch deutlicher wird der Trend beim Sparplan-Volumen. Allein im Juli 2020 wurden über ETF-Sparpläne 309 Millionen Euro investiert. Verglichen mit dem Monatswert im Dezember 2019 entspricht dies einem Anstieg von 45,2 Prozent. Das jährliche ETF-Sparplan-Volumen liegt im laufenden Jahr bislang bei 1,96 Milliarden Euro. Es zeichnet sich ab, dass bereits im August der Jahreswert von 2019 übertroffen wird. 

Tipp: Unser ETF-Sparplanrechner hilft Ihnen in nur einer Minute, die für Sie perfekte Sparrate zu errechnen – oder das Endkapital!

Durchschnittliche Rate im ETF-Sparplan: 174,50 Euro

Die durchschnittliche Sparplanrate lag im Juli 2020 bei 169,60 Euro. Im Jahresdurchschnitt stieg sie auf einen Betrag in Höhe von 174,50 Euro. Damit ist sie gegenüber dem Jahresdurchschnitt 2019 um 13,6 Prozent gestiegen. Damals investierten die Anleger 153 Euro pro Monat. Die volatile Börsenphase haben viele Anleger also genutzt, um ihre Sparpläne aufzustocken.

Bei Einmalanlagen flossen durchschnittlich 3.154 Euro pro Order in ETFs. Die Zahl der ausgeführten Transaktionen lag im Juli 2020 bei 1,17 Millionen Stück. Das bei den teilnehmenden Banken investierte Volumen betrug Ende Juli 2020 39,1 Milliarden Euro. Damit ist es gegenüber dem Jahresende 2019 um 14,8 Prozent bzw. fünf Milliarden Euro angestiegen. 

Entwicklung der Ø ETF-Sparplanrate

Die Grafik zeigt die Entwicklung der durchschnittlichen ETF-Sparplanrate, die monatlich im Rahmen der ETF-Sparpläne ausgeführt wird.

Anzahl der ETF-Sparpläne

Die Grafik stellt die monatliche Entwicklung der ausgeführten ETF-Sparpläne dar.

Entwicklung des Ø-Transaktionsvolumen

Die Grafik zeigt das durchschnittliche Transaktionsvolumen einer ETF-Order.

Tipp: Hier finden Sie die kostengünstigsten Anbieter für ETF-Sparpläne.