ETF-Watchlist: Diese drei ETFs sind meine neuen Kaufkandidaten

Frei gewordenes Geld sollte schnell wieder gewinnbringend angelegt werden. Die Möglichkeiten im ETF-Bereich sind vielfältig. Diese drei ETFs stehen ganz oben auf meiner ETF-Watchlist

2020 war ein spektakuläres Börsenjahr. Auch 2021 verspricht spannend zu werden. Nachdem ich im vergangenen Monat ein altes Depot aufgelöst habe, stellt sich mir die Frage: Wohin mit dem Geld? Bis dato bin ich sehr breit aufgestellt. Aktien, Anleihen, Immobilien und auch ein paar Kryptowerte finden sich in meinem Portfolio wieder.

Aktuell plane ich, in ein paar Themen-ETFs zu investieren, um stärker von der Entwicklung spezifischer Branchen bzw. Technologien zu profitieren, die aus meiner Sicht vielversprechend sind. Folgende ETFs stehen bei mir ganz oben auf der ETF-Watchlist.

Nummer eins auf meiner ETF-Watchlist

Die Gesundheits-Branche genießt höchste Priorität. Die Spannbreite ist groß. Sie reicht von Medizintechnologien über die Pharma- und Biotech-Industrie. Der demografische Wandel ist einer der maßgeblichen Faktoren, welche großen Einfluss auf den Sektor ausüben. Menschen leben länger und benötigen demnach effizientere Behandlungsmethoden, um das System nicht zu überlasten. Zudem bin ich gespannt auf den Einfluss von künstlicher Intelligenz, Robotics und Augmented Reality auf die Entwicklung neuer Diagnoseverfahren.

Schon heute übernehmen „Maschinen“ komplexe Operationen. Gesundheit ist zudem kein saisonales Geschäft, sondern konstant nachgefragt. Menschen legen heute viel mehr Wert auf einen gesunden Lebensstil – auch hiervon profitieren insbesondere Pharma-Unternehmen. Der Markt ist groß – die Auswahl an Einzelwerten ist riesig. Aus dem Grund werde ich mich für einen ETF entscheiden.

Der iShares Healthcare Innovation UCITS ETF (WKN: A2ANH2) bietet Zugang zu 135 Unternehmen, die innovative medizinische Behandlungsmethoden entwickeln. Mit 0,40 Prozent ist dieser Themen-ETF relativ günstig zu haben. Seit seiner Auflage in 2016 konnte er – trotz kurzfristiger Ausschläge – eine durchschnittliche Performance von 14,75 Prozent p.a. erzielen. Dass die Volatilität tendenziell höher ist, nehme ich dank der attraktiven Wachstumsaussichten gerne in Kauf.

iShares Healthcare Innovation UCITS ETF

WKN: A2ANH2 ISIN: IE00BYZK4776
Kurs 8,65 €
Kosten (TER) 0,40 %
Fondsvolumen 2.024 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat +6,59 %
Lfd. Jahr +3,93 %
Mehr Infos zum: iShares Healthcare Innovation UCITS ETF
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Nummer zwei auf meiner ETF-Watchlist

Blockchain ist schon lange auf dem Vormarsch. Die Technologie hinter den Kryptowährungen bietet grenzenlose Anwendungsfälle. Von Banken über Agrarunternehmen bis hin zu Behörden – die Aussichten stehen gut für eine globale Adaption. Unternehmen finden immer mehr Einsatzmöglichkeiten und erreichen zunehmend eine kritische Masse.

Der globale Containerverkehr läuft z.B. bereits heute zu mehr als 50 Prozent über dezentrale Systeme. Die aktuelle Krypto-Rally bestätigt einmal wieder, wie viel Potenzial Investoren der Technologie zusprechen. Dabei handelt es sich keineswegs nur um „naive“ Privatanleger, sondern vor allem um institutionelle Anleger wie z.B. Family Offices, die intensives Research betreiben. Kein Wunder, dass ein Blockchain-ETF früher oder später kommen musste.

Tipp: Hier erfahren Sie alles über das Investieren in Themen-ETFs – inklusive wichtiger Brancheninfos und geeigneter ETFs.

Der Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF (WKN: A2PA3S) hat seit seiner Auflage in 2019 eine Performance von 72 Prozent p.a. erzielt – das ist beeindruckend. Bedenken Sie, dass auch die Volatilität höher ist. Aufgrund der starken Entwicklung dürfte es in nächster Zeit zu einigen Kursrückschlägen kommen, die ich als Einstiegschance wahrnehmen werde. Das Spannende am ETF ist, dass man nicht direkt in Kryptowerte investiert, sondern in kleine bis mittelgroße (Software-)Unternehmen, welche auf Blockchain setzen oder diese für innovative Produkte und Dienstleistungen nutzen.

Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF

WKN: A2PA3S ISIN: IE00BGBN6P67
Kurs 101,98 €
Kosten (TER) 0,65 %
Fondsvolumen 1.009 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat -1,19 %
Lfd. Jahr +39,53 %
Mehr Infos zum: Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Nummer drei auf meiner ETF-Watchlist

E-Commerce ist nicht nur aufgrund der Covid-19-Krise ein interessanter Sektor. Aktuelle Wachstumsprognosen zeigen, dass das Potenzial des Marktes noch lange nicht ausgeschöpft ist. Online-Shopping ist die Zukunft. Auch hier spielen KI oder Augmented Reality (siehe z.B. Fielmann und die 3D-Probe) eine spannende Rolle. Die Notwendigkeit, physisch zum Kauf eines Produktes anwesend zu sein, wird stetig geringer werden.

Das jährliche Umsatzwachstum liegt global bei durchschnittlich 6,29 Prozent pro Jahr. Die gegenwärtige Krise fungiert zudem als Katalysator für das Wachstum, welches sich in absehbarer Zeit nicht umkehren lassen wird.  Zu groß sind die Vorteile von E-Commerce Lösungen für den Endverbraucher.

Tipp: Mit dem extraETF Finanzmanager können Sie Ihr Portfolio perfekt überwachen und behalten Ihre Finanzen jederzeit im Blick.

Ein ETF, der von dieser Entwicklung profitieren wird, ist der L&G ECommerce Logistics UCITS ETF (WKN: A2H5GL). Der ETF bündelt 39 Titel rund um Logistik und E-Commerce. Mit dabei sind etwa Vipshop, Nippon Express oder auch Sinotrans. 2021 legte der ETF bereits um gut 16 Prozent zu. Die TER liegt aktuell bei 0,49 Prozent.

L&G Ecommerce Logistics UCITS ETF

WKN: A2H5GL ISIN: IE00BF0M6N54
Kurs 13,94 €
Kosten (TER) 0,49 %
Fondsvolumen 428 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat +1,81 %
Lfd. Jahr +16,84 %
Mehr Infos zum: L&G Ecommerce Logistics UCITS ETF
Mehr ETFs finden: ETF-Suche