Gesundheitsinnovationen

ETFs auf Gesundheitsinnovationen & kuwaitische Aktien

Seit dem 2. Mai  sind zwei neue ETFs des Emittenten HANetf über Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Einer davon ist ein Megatrend-ETF auf Gesundheitsinnovationen, mit dem zweiten Produkt können Anleger erstmalig auf kuwaitische Aktien setzen.

Mit dem HAN-GINS Healthcare Innovation UCITS ETF – Acc  (WKN:  A2PE7K) können Anleger in die Wertentwicklung von Unternehmen weltweit investieren, die in den Bereichen fortschrittliche Biowissenschaften und intelligentes Gesundheitswesen tätig sind. Zu den Geschäftsfeldern dieser Unternehmen gehören die Roboter- und Nanotechnologie, Bioengineering und Bioinformatics sowie Neuroscience und Medizintechnik. Referenzindex ist der Advanced Life Sciences & Smart Healthcare Thematic Index.  Er umfasst 87 Aktien aus dem Bereich Gesundheitsinnovationen.  Bei gut zwei Drittel der Aktien handelt es sich dabei um US-Aktien, der Rest entfällt vor allem auf Unternehmenspapiere aus Irland, Großbritannien, Japan und China. Zu den Top-Positionen im ETF gehören die Werte von Edwards Lifesciencess, Intuitive Surgical und Regeneron Pharmaceuticals. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 0,38 Prozent. Erträge werden thesauriert. Die Gesamtkostenquote des ETFs beträgt 0,75 Prozent. 

Bereits schon weiterer ETF auf Gesundheitsinnovationen am Markt

Bereits schon am Markt ist der iShares Health Care Innovation UCITS ETF (WKN: A2ANH2), in dem bereits schon 446 Millionen Euro investiert sind. Mit einer Gesamtkostenquote von 0,40 Prozent ist er auch deutlich kostengünstiger. Der ETF umfasst 76 Aktien aus dem Bereich Gesundheitsinnovationen. Mit knapp 50 Prozent sind die USA nicht ganz so stark im Index gewichtet wie in dem neuen ETF. Stark im Index vertreten sind auch Südkorea, Japan, Deutschland und Indien. Erträge werden hierbei ebenso thesauriert. 

Erster ETF auf kuwaitische Aktien

Mit dem KMEFIC FTSE KUWAIT EQTY UCITS USD Acc (WKN: A2PD3R)  können Anleger hierzulande erstmals an der Wertentwicklung kuwaitischer Unternehmen partizipieren, die an der Börse Kuwait notiert und von ausländischen Anlegern uneingeschränkt handelbar sind. Der ETF bildet den FTSE Kuwait All Cap 15% Capped-Index ab, der nach Marktkapitalisierung gewichtet ist. Hierbei sind die einzelnen Unternehmen auf 15 Prozent begrenzt. Der ETF umfasst 15 Aktien des arabischen Landes.  Bei knapp zwei Dritteln der Werte  handelt es sich um Banktitel (62,90 Prozent wie Kuwait Finance House, Ahli United Bank und National Bank of Kuwait. Die Gesamtkostenquote des ETFs beträgt 0,80 Prozent.