extraETF Finanzmanager: Klare Sicht auf Ihre Depots

Um den maximalen Anlageerfolg zu generieren, nutzen Privatanleger immer häufiger Aktions- und Rabattangebote bei unterschiedlichen Banken. Dadurch lässt sich der individuelle Vermögensaufbau besonders kostengünstig vorantreiben. Problematisch ist jedoch, dass investierte Wertpapiere dann über mehrere Institute hinweg verstreut sein können. Hinzukommt, dass Anleger oft neben ETFs in Aktien oder andere Wertpapiere investieren. Die verheerende Folge: Der Überblick über die Depots sowie in welche Wertpapiere man tatsächlich investiert ist, geht schnell verloren. „Gerade bei mehreren Depots mit zahlreichen Wertpapieren gehen Anleger unwissentlich hohe Klumpenrisiken ein“, weiß Markus Jordan, Geschäftsführer von extraETF.com.

extraETF.com erfüllt Nutzerwünsche  

Das extraETF-Team hat in den vergangenen Monaten daher intensiv an einem digitalen Angebot gearbeitet, dass genau diese Problematik löst. „Wir legen sehr viel Wert auf das Feedback unser User. Der Wunsch nach einem problemlösenden Portfolio-Management wurde immer lauter, sodass wir uns dazu entschieden haben, den extraETF Finanzmanager ins Leben zu rufen“, erklärt Franz Rieber, Head of Business Development.

Gesamtüberblick auf Ihre Depots

Mit dem extraETF Finanzmanager können Anleger einfach und bequem die Wertentwicklung Ihrer Depots überwachen. Dabei ist es irrelevant, welche Art von Wertpapiere sich im Depot befinden. Im extraETF Finanzmanager werden Aktien, Anleihen, ETFs oder Fonds übersichtlich zusammengefasst. Dadurch wird dem Anleger schon auf den ersten Blick sichtbar, in welche Anlageklassen, Wertpapiere oder Länder das Vermögen investiert ist. Die Nutzung des extraETF Finanzmanager ist dabei so einfach wie bequem. Anleger können das Tool von zu Hause aus oder auch unterwegs mit dem Smartphone verwenden.

Sicherheit im Portfolio-Management

Das Thema Sicherheit und Schutz der persönlichen Daten liegt den Machern von extraETF.com dabei besonders am Herzen: „Wir wissen, dass die Kontoverknüpfung hochsensible Daten beinhaltet. Das kann so manchen Anleger verunsichern. Die Sicherheit der persönlichen Daten unserer Nutzer ist im Besonderen für uns eine absolute Selbstverständlichkeit, die wir mit allen uns verfügbaren Mitteln schützen“, erklärt Markus Jordan.

Risiken erkennen, Rendite erhöhen 

Ist erst mal ein oder mehrere Depots verknüpft, erstellt der extraETF Finanzmanager ein ausführliches Reporting, welches Risiken im Portfolio transparent darstellt, sodass Anleger schnell handeln können. Im Gesamtüberblick des innovativen Tools erhalten Anleger alle wichtigen Informationen zur Wertentwicklung sowie zum ihrem Bestand. Mittels grafischer Aufbereitung werden alle im Depot enthaltenen Wertpapiere inklusive der prozentualen Verteilung und der historischen Wertentwicklung sichtbar. Darüber hinaus stehen den Nutzern alle wichtigen Risiko- und Renditekennzahlen zur Verfügung. Teil des extraETF Finanzmanagers ist auch der Ausschüttungskalender, der erkennen lässt, wann und welches Wertpapier eine Dividende oder Ausschüttung zahlt.

Die Angebote im Überblick

Der extraETF Finanzmanager wird in drei Versionen angeboten. Die Basisversion kann kostenfrei genutzt werden. Damit kann eine Bankverbindung verknüpft sowie eine Watchlist angelegt werden. Darüber hinaus erhält der Nutzer exklusiven Zugang zu beliebten Bereichen auf extraETF.com. Die Standardversion kostet 9,90 Euro im Monat und unterstützt die Verknüpfung von bis zu drei Bankverbindungen. Für Anleger mit besonders hohen Ansprüchen kann die Premiumversion für monatliche 14,90 Euro genutzt werden. In diesem Paket kann eine unbegrenzte Anzahl an Bankverbindungen und Watchlist angelegt werden. Weiterführende Informationen und Details finden Sie hier.

Tipp: User, die bereits auf extraETF.com registriert sind können mit dem extraETF Finanzmanager sofort starten. Einfach hier klicken.