HANetf und Procure Innovation legen ersten Raumfahrt-ETF in Deutschland auf

Mit einem neuen Finanzprodukt können Anleger erstmals mit einem ETF auf die Raumfahrt-Industrie setzen. Das gilt es darüber zu wissen.

Der Procure SPACE UCITS ETF (WKN: A3CUJ9) ist nun an der Deutschen Börse gelistet. Mit diesem Produkt haben europäische Investoren die Möglichkeit, an der expandierenden Raumfahrtindustrie teilzuhaben. Der SPACE-Index des ETFs ist das einzige zertifizierte Raumfahrtdatenprodukt, das von der Space Foundation anerkannt ist. Der Index konzentriert sich auf Satellitenbetreiber und -hardware und bietet einen frühen Zugang zu Unternehmen, die vom Weltraumtourismus profitieren. Der Procure SPACE UCITS ETF wird auf der HANetf-Plattform vertrieben.

Über den Raumfahrt-ETF

Robert Tull, Präsident von Procure Innovation und Gründer des Procure Space UCITS ETF, kommentiert den Launch: „Wir sind begeistert, mit YODA Europas ersten Raumfahrt-ETF auf den Markt zu bringen. Die Weltrauminfrastruktur macht zahlreiche Technologien wie Cloud Computing, 5G, IoT, Blockchain und darüber hinaus möglich. Das Interesse von Unternehmern wie Elon Musk, Sir Richard Branson und Jeff Bezos ist ein großer Indikator für das potenzielle Wachstum in diesem Sektor. Die Kommerzialisierung der Raumfahrt, seien es Satellitenstarts, um den wachsenden Bedarf an Datenübertragung zu decken, oder zur Unterstützung von GPS-Systemen und Wettervorhersagen, zeigt, dass die Raumfahrtökonomie ein Teil des täglichen Lebens der Menschen ist und sich nicht nur auf die Erforschung des Weltraums beschränkt.“

Tipp: Hier finden Sie weitere spannende Themen-ETFs.

Hector McNeil, Mitbegründer und Co-Geschäftsführer von HANetf, ergänzt: „Wir wollten schon lange einen Raumfahrt-ETF auflegen und freuen uns, dass wir nun den ersten in Europa anbieten können, der mit einem maßgeschneiderten Index speziell darauf ausgerichtet ist, die spannenden Entwicklungen in diesem Markt zu erfassen. Satellitensysteme und -technologien sind ein wichtiger Wachstumsmarkt, wie die Entwicklungen von Unternehmen wie Uber, Deliveroo und anderen zeigt. GPS ist von zentraler Bedeutung für deren Erfolg, ebenso wie Satelliten für die Bereitstellung höherer Bandbreiten und Abdeckungen im Telekommunikationssektor unerlässlich sind. Und natürlich wird Weltraumtourismus bei sinkenden Kosten immer mehr Realität – mit mutigen Interessenten, die dorthin gehen wollen, wo zuvor noch kein Mensch war.“

Tipp: HANetf stellt am 15. Juli 2021 (18:00 bis 19:00 Uhr) sechs spannende neue Themen-ETFs vor. Hier geht es zur Anmeldung zum Webinar.