Invesco mit thesaurierendem ETF auf kurzlaufende US-Staatsanleihen

Seit 3. April 2020 ist ein neuer ETF von Invesco über Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Es handelt sich um eine neue Anteilsklasse zu kurzlaufenden US-Staatsanleihen.

Mit dem Invesco US Treasury Bond 0-1 Year UCITS ETF EUR Hdg – Acc (WKN: A2P1FV) können Anleger an der Wertentwicklung von auf US-Dollar lautenden festverzinslichen Anleihen des US-Finanzministeriums partizipieren. Das Investitionsuniversum umfasst Anleihen mit einer Restlaufzeit von mindestens einem Monat und maximal zwölf Monaten. Anleger sind gegenüber Währungsschwankungen abgesichert und die Erträge werden reinvestiert. Der ETF bildet den Bloomberg Barclays US Treasury Coupons Index ab und thesauriert die Erträge. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,10 Prozent. 

Ganz neu ist der ETF nicht. Denn seit Ende Januar 2020 gibt es das ausschüttende Gegenstück, den Invesco US Treasury Bond 0-1 Year UCITS ETF (WKN: A2PVD0), dessen laufende Kosten mit 0,06 Kosten noch etwas geringer ausfallen.

Tipp: Hier gelangen Sie zu einer Übersicht sämtlicher Anleihen-ETFs.