Von Katja Brauchle1. Februar 2022
Investment-Tipp: Das ist der ETF des Monats im Februar 2022

Investment-Tipp: Das ist der ETF des Monats im Februar 2022

Die Börse Düsseldorf, die ICF Bank und extraETF vergeben einmal im Monat den Titel „ETF des Monats“. Hier erfährst du, welcher ETF sich den prestigeträchtigen Titel für Februar 2022 ans Revers heften kann. Plus: alle Infos zu einer tollen Aktion der Börse Düsseldorf!

In den vergangenen Jahren konnten sich an der Börse vor allem Growth Aktien, also Wachstumstitel durchsetzen. Vor allem Tech-Werte waren stark nachgefragt und versprachen starke Gewinne. Seit Ende 2021 scheint sich nun eine Trendwende anzubahnen: Growth-Aktien verlieren zum Teil gewaltig an Wert – und Value-Aktien rücken wieder in den Fokus.

Value-Aktien sind Anteile an Unternehmen, die als unterbewertet gelten. Das bedeutet, der innere Wert eines Unternehmens ist höher als der Preis einer Aktie. Anlegerinnen und Anleger suchen sich eine Aktie also nicht nach dem Börsenkurs aus, sondern nach deren Buchwert. Ziel: Unterbewertete Aktien möglichst günstig kaufen und darauf setzen, dass sich der Börsenwert der hohen Qualität anpasst. Zu den Kriterien, die eine Value-Aktie ausmachen, gehören beispielsweise eine sehr gute Positionierung im Markt, eine gesunde Finanzierungsstruktur und die Aussicht auf stabilen und starken Gewinnwachstum.

Der ETF des Monats im Februar 2022

Insbesondere für Börsenneulinge sind solche Titel schwer zu erkennen. Value-Aktien herauszufiltern bedarf einer gewissen Expertise, ebenso kostet es Zeit, sich in die Qualitätskriterien hineinzuarbeiten. Trotzdem lohnt sich ein Investment in Value-Titel insbesondere in der aktuellen Situation.

Um diesen Trend zu würdigen, haben die Börse Düsseldorf, die ICF Bank und extraETF einen ETF zum Produkt des Monats gekürt, der rund 400 dieser Titel bündelt und mit einer Fondsgröße von 1,05 Milliarden Euro aufwarten kann. Im Februar 2022 kann sich der Xtrackers MSCI World Value UCITS ETF (WKN: A1103E) den prestigeträchtigen Titel ans Revers heften. Der ETF bildet den MSCI World Enhanced Value Index ab, der Zugang zu Unternehmen aus Industrienationen bietet, deren innerer Wert den Preis ihrer Aktien übersteigt. Sie werden nach einem speziellen Wertfaktor ausgewählt. Mit dabei sind so namhafte Unternehmen wie Intel, Cisco oder Toyota. Die Wertentwicklung des ETF lag 2021 bei +29,18 Prozent, auf Sicht von fünf Jahren konnte er sogar 31,92 Prozent Gewinn machen.

Das Label „ETF des Monats“ wird von der Börse Düsseldorf, der ICF Bank und extraETF einmal im Monat vergeben – und wird nur ausgewählten Produkten zuteil, die sowohl die Experten der Börse Düsseldorf, der ICF Bank als auch unser Redaktionsteam überzeugen. Verbunden ist dies mit einer tollen Aktion der Börse Düsseldorf und der ICF Bank, die den „ETF des Monats“ für einen Monat zu vergünstigten Handelskosten anbieten. Du kannst den Xtrackers MSCI World Value UCITS über die Börse Düsseldorf im Februar 2022 also mit einem vergünstigten Spread handeln.

Aktion der Börse Düsseldorf: Im Aktionsmonat wird der ETF des Monats an der Börse Düsseldorf vom Skontroführer ICF BANK zu nochmals engeren Geld- und Brief-Kursen gehandelt. Ziel ist es, den niedrigsten Spread unter den deutschen Handelsplätzen bieten zu können. Die Courtage für ETF-Geschäfte an der Börse Düsseldorf beträgt 0,08%; in Verbindung mit einem niedrigen Spread und anhängig von der Ordergröße kann dies für das einzelne Geschäft zu einem günstigeren Kauf- oder Verkaufspreis führen, als an einem Handelsplatz ohne explizite Nebenkosten. Vergleichen lohnt sich! (Ausschlaggebend für die Gebühren ist das Preisverzeichnis der depotführenden Banken bzw. Broker)

Der ETF bildet den DB Equity Value Factor Index physisch ab, er hält die Aktien also tatsächlich im Bestand. Die Erträge werden reinvestiert, die Gesamtkostenquote liegt bei 0,25 Prozent pro Jahr. Mehr Informationen zum Thema Value-Investing findest du hier.

ETF des Monats Februar 2022
Das ist der ETF des Monats im Februar 2022