Seit 28.02.2019 sind zwei neue Exchange Traded Funds von iShares über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Mit den beiden Renten-ETFs erhalten Anleger die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von in US-Dollar gehandelten Staatsanleihen zu partizipieren, die von der US-Regierung begeben werden. Anleger können zwischen den Laufzeiten drei bis sieben Jahre und sieben bis zehn Jahre wählen. Beide ETFs wenden eine Absicherungsstrategie an, um das Wechselkursrisiko zwischen der Währung der Anleihen im Index und dem Euro zu minimieren. Beide Neuemissionen weisen eine Gesamtkostenquote von 0,22 Prozent auf und schütten etwaige Gewinne an die Anleger aus.

Bei den neuen ETFs handelt es sich lediglich um Spezifikationen schon bestehender ETFs. Der ETF mit langlaufenden US-Staatsanleihen (7-10 Jahre) fußt auf dem iShares $ Treasury Bond 7-10yr UCITS ETF USD (WKN:A0LGP4SXRMGT) der bereits als ausschüttendes und thesaurierendes Produkt handelbar ist. Die Gesamtkostenquote des Basisprodukts liegt mit 0,20 Prozent zwei Basispunkte unter dem der Neuemission.

Der zweite neu emittierte US-Renten ETF mit einer Laufzeit von drei bis sieben Jahren basiert auf dem iShares $ Treasury Bond 3-7yr UCITS ETF USD (Acc) (WKN:A0X8SH). Er ist bisher nur als thesaurierender ETF auf Dollar handelbar. Mit einer Gesamtkostenquote von 0,20 Prozent liegt das Produkt mit längerer Historie zwei Basispunkte unter dem der Neuemission.

Name ISIN Referenzindex
iShares USD Treasury Bond 7-10yr UCITS ETF – EUR Hedged (Dist) IE00BGPP6697 ICE U.S. Treasury 7 – 10 Year Index
iShares USD Treasury Bond 3-7yr UCITS ETF – EUR Hedged (Dist)  

IE00BGPP6473

 

ICE U.S. Treasury 3 -7 Year Index