iShares auch in volatilem Börsenjahr stark

iShares auch in volatilem Börsenjahr stark

Mehr Anleger als je zuvor nutzten 2018 börsengehandelte Indexfonds (ETFs) von iShares, der ETF-Sparte von BlackRock. Auf diese Weise streuten sie Risiken und verschafften sich Zugang zu Liquidität – dies vor dem Hintergrund wieder zunehmender Volatilität am breiten Markt. Damit behauptete iShares seine Position als führender ETF-Anbieter und verzeichnete unter dem Strich weltweit 167 Milliarden Dollar (Stand 31. Dezember 2018) frisches Kapital. Gleichzeitig registrierten diverse iShares ETFs 2018 einen Rekordhandel. In Europa und den USA erreichte das Handelsvolumen am Sekundärmarkt insgesamt mehr als 7,3 Milliarden Dollar. Das entspricht 42 Prozent mehr als 2017, als sich das Volumen auf mehr als fünf Billionen Dollar summierte.

ETFs trotzen dem schlechten Börsenjahr

iShares ETFs verbuchte Zuflüsse in einem Jahr, in dem Aktien- und Anleihenkurse auf breiter Front nachgaben. Dies zeigt, wie widerstandsfähig der Einsatz von ETFs weltweit ist. Zudem ist es ein Indiz dafür, dass der ETF-Einsatz weiter zunimmt – sowohl als Anlagevehikel als auch als Marktinstrument. So stieg die Nutzung von iShares ETFs als Alternative zu den zugrundeliegenden einzelnen Wertpapieren deutlich an, und zwar vor allem in Phasen von Marktstress. Gerade in solchen Phasen, als Liquidität gefragt war, sorgten die Fonds für zusätzliche Handelbarkeit. Branchenweit belief sich das Handelsvolumen in Europa 2018 auf einen Rekordwert von fast zwei Billionen Dollar – ein klarer Beweis dafür, dass Anleger europäische ETFs als effizienten und liquiden Weg ansehen, um zu investieren.

iShares ETFs mit nachhaltigem Anlagefokus verbuchten 2018 mehr als eine Milliarde Dollar frisches Kapital von europäischen Investoren. Die iShares Themenfonds, mit denen Anleger von gesellschaftlichen Megatrends profitieren können, kamen im selben Zeitraum auf vier Milliarden Dollar. Die globalen iShares Nettozuflüsse erreichten 167 Milliarden Dollar. Das entspricht 32 Prozent der branchenweiten Zuflüsse in Höhe von 515 Milliarden Dollar.

Anleihen: Zulauf auch in diesem Anlagesegment

Anleihen sind nach wie vor eines der ETF-Segmente mit besonders starkem Wachstum. Innerhalb des Anleihen-Segments entfielen die meisten Zuflüsse 2018 auf ETFs mit den Schwerpunkten kurze Duration sowie qualitativ hochwertige Papiere. Denn Anleger waren weltweit darauf bedacht, Aktienrisiken in ihren Portfolios herunterzufahren, laufende Erträge zu erzielen und sich gegen steigende Zinsen abzusichern. Weltweit summierten sich die Nettozuflüsse in Anleihen-ETFs auf 131 Milliarden Dollar, und das verwaltete Vermögen stieg auf 878 Milliarden Dollar. In den vergangenen fünf Jahren lag die durchschnittliche Wachstumsrate in diesem Segment bei 20 Prozent. Dementsprechend geht iShares davon aus, dass das weltweite Vermögen in Anleihen-ETFs bis 2020 die Marke von einer Billion Dollar überschreiten könnte.

iShares: Auch weiterhin positives Momentum in der ETF-Branche

Das Momentum in der ETF-Branche wird iShares zufolge anhalten. Dabei dürfte sich das außerordentliche Wachstum nicht nur in der Gesamtgröße des Marktes zeigen, sondern auch in der Bandbreite beim Einsatz. Die Nachfrage der Anleger wird dazu führen, dass ETFs noch stärker und effizienter genutzt werden. Denn Anleger suchen nach wie vor nach innovativen Wegen, um auf Nachrichten mit entsprechenden Positionierungen zu reagieren sowie um Portfolioergebnisse und Fortschritte zu erzielen, die ihren Anlagezielen gerecht werden. Im vergangenen Jahr sagte iShares, das weltweit verwaltete Vermögen in ETFs könnte bis 2023 auf zwölf Billionen Dollar steigen. Die Branche befindet sich nach wie vor auf Kurs in diese Richtung – beflügelt von Makrofaktoren, die weiterhin stark intakt sind. Dazu gehören: die Kostensensibilität der Anleger, Veränderungen im Beratungsmodell, die Entwicklung von Anleihenplattformen sowie die Aufhebung der traditionellen – und immer weniger relevanten – Unterscheidung zwischen „aktivem“ und „passivem“ Investieren.

Über den Autor

Redaktion

Redaktion

Unsere Redaktion setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran, Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.
extraETF - Alles über ETFs

Seit über einem Jahrzehnt stehen wir für schnelle und zuverlässige Informationen im Bereich Exchange Traded Funds (ETF).