Von Timo Baudzus6. Januar 2022
Justtrade hat ab sofort kostenfreie ETF-Sparpläne im Angebot.

Justtrade jetzt mit kostenlosen ETF-Sparplänen – der Neobroker bläst zum Angriff

Ein weiterer Neobroker wartet mit kostenfreien ETF-Sparplänen auf. Justtrade * hat nun knapp 140 sparplanfähige ETFs im Angebot. Doch der Online-Broker ist auch abseits dessen einen Blick wert. Die Details!

Wenn man an Online-Broker denkt, kommen einem oft zuerst die ganz großen Player in den Sinn, zum Beispiel Trade Republic * oder Scalable Capital *. Gut möglich, dass sich dies in den kommenden Jahren ändert. Denn mit Justtrade ist ein weiterer Anbieter in Deutschland aktiv, der das Zeug dazu hat, viele Anlegerinnen und Anleger zu begeistern.

Das Fintech aus Frankfurt, seit 2019 auf dem Markt, hat sein Angebot in den vergangenen Monaten konsequent ausgebaut – und muss sich keineswegs hinter den Big Playern der Branche verstecken. Nun kommt ein weiterer wichtiger Baustein in der Angebotsplatte hinzu: kostenfreie ETF-Sparpläne!

Das ETF-Sparplanangebot von Justtrade

Auf der Homepage von Justtrade ist ersichtlich, dass nun knapp 102 ETF-Produkte von DWS Xtrackers, Lyxor, Vanguard, Vaneck, Wisdomtree und GlobalX kostenfrei besparbar sind. Darunter sind ESG-ETFs, Themen-ETFs und Portfolio-ETFs. Ergänzt wird das ETF-Angebot von 13 sparplanfähigen ETCs, zum Beispiel auf Gold, Silber und Platin. On top kommen 24 Krypto-ETPs. Die Mindestsparrate beträgt 25 Euro.

Damit setzt der Neobroker seinen Weg zum Allroundanbieter von Wertpapieren aller Art fort. „Mit unseren neuen Sparplänen bekommen unsere Kunden das, was sie von uns kennen und an unserem Angebot schätzen: eine riesige Bandbreite an Produkten zu denkbar günstigen Konditionen – auch hier erfolgt der Handel über unsere leicht bedienbare App oder im Web“, so Michael B. Bußhaus, Mitgründer von Justtrade.

Die Depotführung ist bei dem Broker kostenlos. Das Unternehmen ermöglicht gebührenfreies Handeln für nationale sowie internationale Wertpapiere über die Börsen LS Exchange (Lang & Schwarz), Tradegate Exchange und Quotrix. Die Mindestorderhöhe beträgt 500 Euro. Auch der gebührenfreie Handel mit Kryptowährungen ist möglich. Dazu zählen Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple (XRP), Bitcoin Cash, EOS, Chainlink, Stellar, Polkadot, Uniswpap, Dogecoin, Ethereum Classic und Cardano. 

Justtrade war der erste Online-Broker, der den Handel mit Kryptowährungen im Depot ermöglicht hat. Später ist Trade Republic nachgezogen. Sowohl als ETF-Broker als auch als Krypto-Broker kann Justtrade überzeugen und hat von extraETF in beiden Kategorien das Gütesiegel „Sehr Gut“ erhalten. Kürzlich hat der Neobroker zudem seine Freigrenze für Negativzinsen von 10 Euro auf 5.000 Euro angehoben. 

Jetzt JustTrade ETF-Depot eröffnen! *

Das neue Extra-Magazin im Shop kaufen
Das aktuelle Extra-Magazin jetzt bei uns im Shop kaufen.