Klumpenrisiken: So werden versteckte Risiken in Ihrem ETF-Portfolio schnell sichtbar

Oft leiden Depots, in denen Aktien und ETFs kombiniert werden, an versteckten Klumpenrisiken. Professionelle Analysetools wie der extraETF Finanzmanager unterstützen Anleger dabei, diese Risiken zu erkennen.

An einem verregneten Sonntagnachmittag sitzt Sebastian an seinem Laptop und beschäftigt sich mit der Wertentwicklung seines Portfolios. Seine Wertpapiere, die er sich im Januar des vergangenen Jahres aus dem Geld seiner fälligen Lebensversicherung gekauft hat, haben sich sehr rentabel entwickelt.

Aus den ursprünglich angelegten 100.000 Euro sind inzwischen mehr als 128.000 Euro geworden. Die Entscheidung, möglichst breit gestreut in den weltweiten Aktienmarkt zu investieren, hat sich wirklich bezahlt gemacht. Seine weiteren Investments, die er in Folge des Coronacrashs vorgenommen hat, haben sich sogar noch besser entwickelt. Die Anlagen in den iShares Nasdaq 100 ETF, den iShares Clean Energy ETF und in Apple-Aktien liegen sogar bis zu 113 Prozent im Plus. Ein Wahnsinn!

Tipp: Nutzen Sie den extraETF Finanzmanager jetzt auch in der extraETF App und behalten Sie Ihr Portfolio jederzeit im Blick. Erhältlich für Android und iOS!

Wie bin ich wirklich investiert?

Sebastian fragt sich nun, wie er mit seinem Portfolio weiter verfahren soll. Denn aufgrund der hohen Kursgewinne hat sich die Struktur des Portfolios komplett verändert. Sein ursprünglicher Portfolio-Kern, der Vanguard FTSE All-World ETF war damals mit 60 Prozent gewichtet. Heute macht der Kern seines Portfolios aber nur noch 50 Prozent aus, dafür ist das Gewicht seiner Satelliten um 10 Prozent auf 45 Prozent gestiegen.

Um noch mehr Details über sein Portfolio zu erfahren, nutzt Sebastian den extraETF Finanzmanager...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten mit extraETF+ einen exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus der aktuellen Ausgabe des Extra-Magazins.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login