Von extraETF+12. Februar 2022

Kryptowährungen: 5 einfache Wege mit Bitcoin & Co. zu gewinnen

Immer mehr Anleger möchten einen Teil ihres Vermögens in Kryptowährungen anlegen. Doch was ist die beste Methode? Über welche Anbieter kann man am besten investieren? Sind Krypto-Apps besser als Neobroker? Hier erfährst du, wo es am einfachsten geht – und am wenigsten kostet!

Es ist noch gar nicht lange her, da waren Kryptowährungen lediglich IT-Nerds, Technik-Freaks und progressiven Investoren ein Begriff. Binnen weniger Jahre aber haben sich Bitcoin & Co. aus einer kleinen Nische ihren Weg in den medialen Mainstream gebahnt. Trotz aller Kritik am angeblich fehlenden inneren Wert, dem weitgehend unregulierten Markthandel, der hohen Volatilität oder der schier unüberschaubaren Masse an unterschiedlichen Token und Coins verdichten sich die Anzeichen: Kryptowährungen sind gekommen, um zu bleiben!

Tipp: Die neue Ausgabe vom Extra-Magazin ist da: Die besten ETF-Sparpläne.

Bitcoin-Kursziel bei 100.000 Dollar

Dafür gibt es zahlreiche Indikatoren. Payment-Giganten wie Visa, Mastercard, Paypal und Square haben Kryptowährungen längst in ihr Zahlungsnetzwerk integriert. Der E-Auto-Pionier Tesla steckt sein brachliegendes Cash (1,5 Milliarden Dollar!) in Bitcoin und macht damit Millionengewinne. Das Research-Team der Deutschen Bank ruft Bitcoin zum „Gold des 21. Jahrhunderts“ aus und Anlageprofis wie Jurrien Timmer von Fidelity und Cathie Wood von ARK Invest v...

extraETF+ Logo

Du möchtest weiterlesen?

Als Abonnent unserer Standard- oder Premium-Angebote erhältst du mit extraETF+ einen exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus der aktuellen Ausgabe des Extra-Magazins.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Du bist bereits Abonnent? Zum Login