Lyxor IM mit neuem währungsgesichertem ETF auf Nikkei 400

Seit dem 25. November 2019 ist ein währungsgesicherter ETF auf den japanischen Index Nikkei 400 von Lyxor International Management über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Der Lyxor JPX-Nikkei 400 (DR) UCITS ETF – Daily Hedged to EUR – Dist (ISIN: LU1646360542) bietet Anlegern die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von 400 an der Tokioter Börse notierten Unternehmen zu partizipieren. Als Referenzindex dient der JPX-Nikkei 400 Net Total Return Daily EUR Hedged Index. Die Auswahl der darin enthaltenen Titel erfolgt nicht ausschließlich anhand der Marktkapitalisierung, sondern auch anhand von Fundamentaldaten wie Eigenkapitalrendite, Betriebsergebnis und Corporate Governance.

Stark im Index gewichtet sind derzeit die Sektoren Industrie, zyklische Konsumgüter sowie Technologie. Zu den Top-Positionen zählen Toyota, Takeda Pharmaceutical sowie Mitsubishi. Die Erträge werden ausgeschüttet. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,25 Prozent. 

Der Fonds nutzt zusätzlich eine tägliche Absicherungsstrategie, um Schwankungen im Wechselkurs zwischen der Fondswährung und der Währung der Komponenten des Index abzuschwächen.  

Weitergehende Informationen zum Thema erhalten Sie in unserem Anlageleitfaden „Investieren in Japan“