MSCI World auf Allzeithoch – na und? Warum das ETF-Anlegern egal sein kann!

Der MSCI World hat ein neues Allzeithoch erreicht. Zeit zum Jubeln? Nein, wieso auch? Die Nachricht kann ETF-Anlegern herzlich egal sein. 

Der MSCI World hat in der Woche nach der US-Wahl ein neues Allzeithoch erreicht. Der Index notierte zwischenzeitlich auf 2509 Punkten und hat damit sein altes Rekordniveau von September geknackt. Damals hatte der Weltindex 2.494 Punkte erklommen.

Zwischenzeitlich sind die Börsen ein wenig eingeknickt. Insbesondere viele Tech-Werte aus den USA wie Apple mussten Federn lassen. Fairerweise muss man dazu sagen, dass Werte wie Microsoft, Amazon & Co. in diesem Jahr bereits sehr starke Kursperformances aufs Parkett gelegt haben. 

Die Top-Aktien im MSCI World.
Die Top-Aktien im MSCI World.

Allzeithoch? Ein Non-Event!

Nun notiert der MSCI World also so hoch wie noch nie. Die Kurse wurden vor allem durch die US-Wahl sowie die Biontech-Ankündigung, möglicherweise bald einen Impfstoff zur Verfügung stellen zu können, getrieben. Können ETF-Anleger jetzt die Sektkorken knallen lassen?

Wer gern mal mit einem Sekt das Wochenende einläutet, kann das gerne tun. Andernfalls besteht  kein Anlass. Denn ein Allzeithoch ist eigentlich ein Non-Event – zumindest für langfristig orientierte ETF-Anleger, die planvoll Vermögen bilden möchten. 

Ein Allzeithoch hat im Prinzip nur symbolischen und psychologischen Charakter. Letztlich bedeutet es nur, dass ein Großteil der Anleger Gewinne erzielt hat. Das ist erfreulich, mehr aber auch nicht. Charttechniker mögen jetzt zwar einwenden, dass ein Allzeithoch einen positiven Effekt hat und Momentum für weiter steigende Kurse bietet, doch auf lange Sicht in dies zu vernachlässigen.

MSCI World – keine Anhaltspunkte

Dass ein Allzeithoch kurzfristig Momentum erzeugen kann,  ist nicht von der Hand zu weisen. Tatsächlich bedeuten Allzeithochs in der Regel  empirisch zunächst weiter steigende Notierungen. Die viel relevantere Frage aber, wie lang und wie wie weit die Kurse künftig steigen, lässt sich dennoch nicht beantworten. Der Umstand allein, dass der MSCI World einen Rekord markiert hat, liefert keinerlei Anhaltspunkte dafür. 

Für die allermeisten ETF-Anleger ist ein Allzeithoch ohnehin nur eine Zwischenstation von vielen auf ihrem langfristigen Weg des Vermögensaufbaus. Nehmen Sie den Rekordstand des MSCI World also wohlwollend zur Kenntnis. Aber allzu viele Gedanken müssen Sie sich nicht darum machen. 

Sie müssen die Marketing-Cookies akzeptieren um dieses Video ansehen zu können. Jetzt akzeptieren

Renditeperioden für MSCI World ETFs

Die Tabelle listet die Rendite der MSCI World ETFs für verschiedene Perioden auf. Die Renditen sind in EUR berechnet.

ETF-Name1 Monat3 Monate6 Monate1 Jahr3 Jahre
Amundi MSCI World UCITS ETF+5,05+6,57+14,13+6,28
Amundi MSCI World UCITS ETF+5,05+6,49+14,04+6,21+30,91
ComStage MSCI World TRN UCITS ETF+4,76+6,60+13,47+6,12+31,36
Deka MSCI World UCITS ETF+4,99+6,36+13,86+6,07
HSBC MSCI World UCITS ETF+5,10+6,54+14,26+6,58+32,75
Invesco MSCI World UCITS ETF+5,06+6,52+14,15+6,45+31,87
iShares Core MSCI World UCITS ETF+6,25+6,87+15,37+7,50+33,71
iShares MSCI World UCITS ETF+6,22+6,79+15,21+7,24+32,61
Lyxor Core MSCI World (DR) UCITS ETF+5,05+6,48+14,06+6,23
Lyxor MSCI World UCITS ETF+5,06+6,52+14,12+6,37+31,43
SPDR MSCI World UCITS ETF+6,21+6,84+15,32+7,44
UBS MSCI World UCITS ETF+5,04+6,46+14,04+6,18+31,17
UBS MSCI World UCITS ETF+5,05+6,45+13,99+6,03+30,71
Xtrackers MSCI World Swap UCITS ETF+5,04+6,49+14,08+6,32+31,71
Xtrackers MSCI World Swap UCITS ETF+4,57+6,05+19,86+9,97+22,91
Xtrackers MSCI World UCITS ETF+5,06+6,49+14,08+6,39+31,80
Xtrackers MSCI World UCITS ETF+5,06+6,49+14,08+6,35+31,76