Nasdaq 100: Goldenes Jahrzehnt voraus – oder gigantische Blase?

Letztes Jahr hat der Nasdaq 100 stark performt. Doch lohnt es sich, auf dem aktuellen Niveau noch in den Index zu investieren? Wie sind die Aussichten für die 2020er-Jahre? Überwiegen die Chancen oder die Risiken? 

Seit Jahren ist der Nasdaq-100-Index ein Garant für eine ausgezeichnete Performance. Wer früh genug das Potenzial des Technologie-Index erkannte und 2010 in einen Nasdaq-ETF investierte, kann sich über eine Rendite von fast 700 Prozent freuen. Damit bringt der Nasdaq 100 mehr als das Doppelte an Performance auf die Waage als beispielsweise der S&P 500.

Insbesondere in 2020 lief es mehr als rund für den Index. Seit seinem Corona-Tief am 20. März hat der Nasdaq 100 innerhalb von sechs Monaten knapp 90 Prozent an Wert hinzugewonnen. Kein Wunder also, dass sich immer mehr ETF-Anleger auf unserem Anlegerportal extraETF.com über den Nasdaq 100 informieren.

Doch viele stellen sich angesichts der rasanten Kurszuwächse die berechtigte Frage, ob es sich noch lohnt, in den Index zu investieren? Kritiker warnen immer wieder davor, dass Tech-Aktien bereits viel zu heiß gelaufen seien. Schließlich liegt das durchschnittliche KGV des Index aktuell bei rund 30. Zum Vergleich: Der historische Mittelwert des S&P 500 liegt bei 15. Zudem fehlt dem Index die sogenannte Marktbreite. Das bedeutet, dass die Performance eines Index im Wesentlichen von allen Titeln gleichermaßen getragen wird. Das ist im Nasdaq 100 nicht der Fall.

Vorsicht: Klumpenrisiken und fehlende Marktbreite in dem Tech-Index

Hier haben in den vergangenen Jahren insbesondere die zehn größten Aktienpositionen des Index (u.a. Apple, Amazon, Tesla & Co.) einen Großteil zur Performance beigetragen. Mit der Konsequenz, dass die Top-10-Positionen mittlerweile 55 Prozent des gesamten Indexgewichts auf die Waage bringen.

Ist es also ratsam, jetzt noch einzusteigen? Schafft es der Nasdaq 100, den hohen Erwartungen gerecht zu werden? Steht Anlegern, die auf den Nasdaq 100 setzen, ein ähnlich goldenes Jahrzehnt bevor wie in der abgelaufenen Dekade? Oder ist der Index bereits viel zu h...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten mit extraETF+ einen exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus der aktuellen Ausgabe des Extra-Magazins.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login