Neue Anteilsklasse: Unternehmensanleihen mit Nachhaltigkeitsfokus

Seit 26. März 2020 ist eine neue ETF-Anteilsklasse von iShares über Xetra und Börse Frankfurt zum Thema nachhaltige Unternehmensanleihen handelbar.

Mit dem iShares $ Corp Bond ESG UCITS ETF USD (Acc) (WKN: A2PY8F) können Anleger an der Wertentwicklung von auf US-Dollar lautenden festverzinslichen Unternehmensanleihen partizipieren. Das Investitionsuniversum umfasst Anleihen mit einem Investment Grade-Status, einer Restlaufzeit von mindestens einem Jahr sowie einem ausstehenden Mindestbetrag von 300 Millionen US-Dollar. Der Referenzindex (BBG Barclays US Corporate Sustainable SRI Index) schließt Unternehmen aus, deren Produkte negative soziale oder ökologische Auswirkungen haben. Dazu gehören Produzenten von Alkohol, Tabak, Glücksspiel, Erwachsenenunterhaltung, genetisch veränderten Organismen, Kernkraft und Waffen. Die Erträge werden reinvestiert. 

Zwei Anteilsklassen verfügbar

Der thesaurierende ETF zieht laufende Kosten in Höhe von 0,15 Prozent. Ganz neu ist das Produkt nicht. Denn es gibt bereits sei 4. März das ausschüttende Schwester-Produkt, den iShares $ Corp Bond ESG UCITS ETF (WKN: A2PSEQ). Dieser ETF zieht ebenfalls Gebühren von 0,15 Prozent nach sich.

Tipp: Sie interessieren sich für Nachhaltigkeit? Dann sehen Sie sich unser Erklärvideo „So stellen Sie ein ETF-Portfolio auf Nachhaltigkeit um“ an.